Erstellen eines RabbitMQ-Clusters - Genetec Mission Control™ 2.13.4.0

Genetec Mission Control™ – Bereitstellungshandbuch 2.13.4.0

series
Genetec Mission Control™ 2.13.4.0
revised_modified
2020-12-09

Ein RabbitMQ-Cluster ist eine Funktion, mit der Statusdaten und Konfigurationen mehrerer Knoten in einer vernetzten Echtzeitumgebung synchronisiert werden können. Es bietet zusätzlichen Failover-Schutz und in einigen Fällen Leistungssteigerungen.

Procedure

So erstellen Sie einen RabbitMQ-Cluster:

  1. Kopieren Sie die .erlang.cookie-Dateien aus dem Masterknoten:
    In einem Windows-System gibt es standardmäßig eine .erlang.cookie-Datei an zwei verschiedenen Positionen im Masterknoten. Sie befinden sich hier:
    • %BENUTZERPROFIL%

      Dies leitet Sie normalerweise zu C:\Windows\ServiceProfiles\LocalService\ für einen Dienst.

    • %HOMEDRIVE%%HOMEPATH%

      Dies führt normalerweise zu C:\Users\<username>

  2. Kopieren Sie die Cookies von jeder Position und überschreiben Sie die Cookie-Dateien im selben Dateipfad der Zielknoten.
  3. Kopieren Sie die Zertifikatsdateien aus dem Masterknoten und überschreiben Sie sie auf die anderen Knoten:
    • CACert.pem
    • Cert.pem
    • Fingerprint.txt
    • Key.pem

    Diese Dateien befinden sich standardmäßig im Ordner C:\Program Files (x86)\Genetec\RabbitMQ\.

    NOTE: Wenn sich die Incident Manager-Rolle auf einem separaten Computer befindet, müssen Sie die Zertifikate vom RabbitMQ-Server auf den Server kopieren, auf dem sich die Incident Manager-Rolle befindet.

Ändern Sie die RabbitMQ-Konfigurationsdateien auf dem Masterknoten, um die Partitionsbehandlung zu aktivieren:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Notepad-Anwendung, wählen Sie Als Administrator ausführen aus und öffnen Sie anschließend die RabbitMQ.conf-Datei in Notepad.
    Standardmäßig befindet sich die RabbitMQ-Konfigurationsdatei RabbitMQ.config im Ordner C:\ProgramData\Genetec\RabbitMQ\config.
    Tip: Die Verwendung von Notepad++ mit Makefile als Sprache verbessert die Lesbarkeit der Datei.
  2. Ändern Sie die folgende Zeile von:
    # cluster_partition_handling = pause_minority
    in:
    cluster_partition_handling = pause_minority
    Wenn Sie das #-Symbol entfernen, ist die Zeile nicht mehr als Kommentar gekennzeichnet und wird Teil des Codes.
  3. Speichern Sie die Datei.

Installieren Sie den RabbitMQ-Dienst neu, um die Änderungen in der Konfigurationsdatei zu aktivieren:

  1. Rechtsklicken Sie auf die RabbitMQ-Eingabeaufforderungsanwendung (sbin dir) und wählen Sie Als Administrator ausführen aus.
    Diese Anwendung wird standardmäßig mit RabbitMQ installiert.
  2. Führen Sie folgende Befehle aus:
    1. rabbitmq-service.bat remove
      Nach erfolgreicher Ausführung wird die folgende Meldung angezeigt:
      RabbitMQ-Dienst vom System entfernt
    2. rabbitmq-service.bat install
      Nach erfolgreicher Ausführung wird die folgende Meldung angezeigt:
      RabbitMQ-Dienst zum System hinzugefügt
    3. rabbitmq-service.bat start
      Nach erfolgreicher Ausführung wird die folgende Meldung angezeigt:
      The RabbitMQ service is starting. The RabbitMQ service was started successfully.

Stellen Sie sicher, dass Ihre geänderte Konfigurationsdatei im Speicher geladen ist:

  1. Führen Sie den folgenden Befehl in der RabbitMQ-Eingabeaufforderungsanwendung aus: rabbitmqctl.bat environment
    Bei erfolgreicher Ausführung wird der Inhalt der RabbitMQ.conf-Datei in den Speicher geladen und die folgende Meldung wird in einem Format angezeigt, das einer JSON-Datei ähnelt:
    Application environment of node rabbit@<User>
  2. Prüfen Sie, ob Ihre Änderungen korrekt implementiert wurden:
    1. Stellen Sie sicher, dass die geänderte Konfiguration wie folgt lautet:
      cluster_partition_handling = pause_minority
    2. Wenn die Codezeile nicht wie im vorherigen Schritt angegeben lautet, ändern Sie sie entsprechend.

Kopieren Sie die geänderte RabbitMQ.conf-Datei in die anderen Knoten:

  1. Kopieren Sie die geänderte RabbitMQ.conf-Datei aus dem Masterknoten.
    Standardmäßig befindet sich die Konfigurationsdatei unter C:\ProgramData\Genetec\RabbitMQ\config\.
  2. Überschreiben Sie die vorhandene RabbitMQ.conf-Datei im selben Dateipfad der Zielknoten.
    Wir empfehlen, vor dem Überschreiben vorhandener Dateien eine Sicherung durchzuführen.
  3. Installieren Sie den RabbitMQ-Dienst für jeden Knoten neu.