Häufig verwendete Konfigurationsregisterkarten - Security Center 5.10

Security Center – Administratorhandbuch 5.10

series
Security Center 5.10
revised_modified
2021-03-19
category_custom
Handbücher
Handbücher > Administrator-Handbücher

Einige der Konfigurationsregisterkarten werden von den meisten Security Center Objekten häufig genutzt.

Registerkarte Identität

Die Registerkarte Identität bietet Informationen über das Objekt, wie Namen, Beschreibung, logische ID, und ermöglicht es Ihnen, zur Konfigurationsseite des verbundenen Objekts zu springen.
Typ
Objekttyp.
Symbol
Ein Symbol, das einer Entität in der Bereichsansicht, Registerkarte Identität, auf Karten usw. zugeordnet ist.

Klicken Sie auf die Dropdown-Liste Symbol ändern, um die Einstellungen des Symbols zu ändern:

  • Klicken Sie auf Durchsuchen..., um zu dem von Ihnen bevorzugten benutzerdefinierten Symbol zu navigieren und es auszuwählen.
  • Klicken Sie auf Zurücksetzen, um das Standardsymbol wiederherzustellen.
BEMERKUNG: Türen haben zwei Symbole, die angeben, ob sie offen oder geschlossen sind.
Name
Name für das Objekt Security Center. Es empfiehlt sich, für jede Entität einen einzigartigen und aussagekräftigen Namen zu erstellen. In einigen Fällen wird ein Standardname erzeugt, den Sie jedoch ändern können. Objektnamen können editiert werden, mit Ausnahme der folgenden Fälle:
Server-Objekte
Der Objektname entspricht dem Computernamen und kann nicht geändert werden.
Föderierte Einheiten
Der Objektname wird auf dem ursprünglichen System festgelegt und kann im Verbund nicht geändert werden.
Beschreibung
Optionale Informationen über das Objekt.
Logische ID
Eindeutige Nummer, die dem Objekt zugewiesen wird, damit es im System leicht aufzufinden ist (hauptsächlich für CCTV-Tastaturaktionen).
Beziehungen

Aufstellung der Beziehung zwischen diesem Objekt und anderen Objekten im System.

Mit den Befehlstasten in der Liste unten können Sie die Beziehung zwischen diesem Objekt und anderen Objekten im System verwalten.

  • Klicken Sie auf , um eine neue Beziehung hinzuzufügen.
  • Um eine Beziehung zu entfernen, wählen Sie ein verbundenes Objekt und klicken Sie dann auf .
  • Um zur Konfigurationsseite eines verbundenen Objekts zu springen, wählen Sie das Objekt und klicken Sie dann auf .
Spezifische Informationen
Bei bestimmten Objekttypen, wie Videoeinheiten, können in dieser Registerkarte zusätzliche Informationen angezeigt werden.

Kameraregisterkarte

Die Registerkarte Kameras ermöglicht es, Kameras so mit dem Objekt zu verknüpfen, dass die Kameras anstelle des Objektsymbols bei der Darstellung in Security Desk angezeigt werden.

In dieser Registerkarte können Sie die folgenden Aktionen durchführen:

  • Um eine Kamera hinzuzufügen, klicken Sie auf .
  • Um die gewählte Kamera zu entfernen, klicken Sie auf .

Benutzerdefinierte Felder

Mit der Registerkarte Benutzerdefinierte Felder können Sie die benutzerdefinierten Felder des Objekts anzeigen und verändern. Die Bildschirmaufnahme unten zeigt ein Karteninhaber-Objekt.

Diese Registerkarte wird nur angezeigt, wenn für diesen Objekttyp benutzerdefinierte Felder erzeugt wurden.

Registerkarte „Benutzerdefinierte Felder“ (für Karteninhaber-Objekt)

Im Beispiel oben wurden fünf benutzerdefinierte Felder für das Karteninhaber-Objekt definiert. Sie unterteilen sich in zwei Gruppen:
  • Mitarbeiterinformationen
    • Einstellungsdatum
    • Abteilung
    • Durchwahlnummer Büro
  • Persönliche Informationen
    • Geschlecht
    • Private Telefonnummer
    • Handynummer (als Pflichtfeld gekennzeichnet)

Registerkarte Standort

Die Registerkarte Standort enthält Informationen über die Zeitzone und die geographische Lage der Entität. Dies beeinflusst nicht den tatsächlichen Standort von Entitäten auf Karten.
Zeitzone
Mithilfe der Zeitzoneneinstellungen werden die Entitätsereignisse in der lokalen Zeitzone der Entität angezeigt. In Security Center werden alle Zeiten als UTC in den Datenbanken gespeichert, aber entsprechend der lokalen Zeitzone der Entitäten angezeigt. Die lokale Zeit der Entität wird unter der Zeitzonenauswahl angezeigt.
Standort
Die geografische Lage (Längengrad, Breitengrad) der Entität.
Diese Standorteinstellung wird nur für die folgenden Entitätstypen verwendet:
  • Bei Videoeinheiten wird der Standort genutzt, um Sonnenaufgang und Sonnenuntergang an einem bestimmten Datum automatisch zu berechnen.
  • Bei festen ALPR-Einheiten, die nicht mit einem GPS-Empfänger ausgestattet sind, wird die geografische Lage genutzt, um ALPR-Ereignisse (Erfassungen und Treffer) der ALPR-Einheit in die Security Desk-Karte einzutragen.