Unterstützte Firmware-Upgradepfade für Zutrittskontrolleinheiten - Security Center 5.10

Security Center – Administratorhandbuch 5.10

series
Security Center 5.10
revised_modified
2021-03-19

Es ist wichtig zu wissen, welche Firmwareversionen direkt auf die neueste Version aktualisiert werden können und welche mehr Schritte benötigen.

Sie können bei folgenden Geräten eine Aktualisierung über das Config Tool ausführen:
  • Synergis™ Cloud Link
  • Synergis™ Master Controller: Unterstützte Upgradepfade: 2.x → 10.0 → 10.11
  • Mercury-EP- und LP-Steuerungen (bei Anschluss an Synergis™ Cloud Link oder Synergis™ Master Controller, auf denen Synergis™ Softwire 10.4 oder später ausgeführt wird.)
  • Axis A1001 (bei Anschluss an Synergis™ Cloud Link oder Synergis™ Master Controller, auf denen Synergis™ Softwire 10.4 oder später ausgeführt wird)
  • Assa-Abloy-IP-Schlösser (bei Anschluss an Synergis™ Cloud Link oder Synergis™ Master Controller, auf denen Synergis™ Softwire 10.5 oder später ausgeführt wird)
Zum Aktualisieren der HID-EVO-Einheiten von einer früheren Version der Firmware (2.3.1.603 und 2.3.1.605 bei Edge EVO und 2.3.1.542 und 2.3.1.673 bei VertX EVO) auf die empfohlene Firmwareversion, müssen spezifische Upgrade-Pfade genutzt werden.
  • HID Edge EVO: (EH400, EH400-K)

    Unterstützter Upgradepfad: 2.3.1.603 oder 2.3.1.605 → 2.3.1.841 → jede spätere Version

  • HID Vertx EVO: (V1000, V2000)

    Unterstützter Upgradepfad: 2.3.1.542 und 2.3.1.673 2.3.1.791 → jede spätere Version

    ACHTUNG:
    Das direkte Upgrade von früheren Firmwares auf die empfohlene Firmware führt zu irreparablen Schäden an der Einheit. Die Firmware kann zudem nach deren Upgrade auf 2.3.1.841 bei Edge EVO oder auf 2.3.1.791 bei VertX EVO nicht wieder heruntergestuft werden.

Das System kann bis zu zehn Einheiten gleichzeitig aktualisieren. Wenn mehr als zehn Einheiten für das Upgrade ausgewählt wurden, werden zusätzliche Einheiten in die Warteschlange gestellt.

Sie können kein laufendes Upgrade abbrechen. Sie können nur dann ein Upgrade abbrechen, wenn der Upgrade-Status der Einheit im Bericht Hardwarebestand als geplant aufgeführt ist.

Türen, die einer Zutrittskontrolleinheit zugewiesen sind, die aktualisiert wird, funktionieren während einer Firmware-Aktualisierung oder eines kumulativen Security-Rollups nicht.