Informationen über am Körper getragene Kameras - Security Center 5.10

Security Center – Administratorhandbuch 5.10

series
Security Center 5.10
revised_modified
2021-03-19
category_custom
Handbücher
Handbücher > Administrator-Handbücher

Eine am Körper getragen-Kamera (Body-Worn Camera, BWC) ist ein Videoaufzeichnungssystem, das typischerweise von der Polizei getragen wird, um Interaktionen mit der Öffentlichkeit aufzuzeichnen oder um Videobeweise am Tatort zu erfassen.

Wearable-Camera-Manager-Rolle

Mit der Wearable Camera Manager-Rolle werden Körperkameras in Security Center konfiguriert und verwaltet, einschließlich des Konfigurierens von Kamerastationen, des Hinzufügens von Beamten (Anwender der Körperkameras), des Hochladens von Inhalt in einen Archiver und des Festlegens der Aufbewahrungsfrist für hochgeladene Beweise.

Sie können diese Rolle verwenden, wenn Sie Ihe Beweisdaten nicht zur Cloud (Genetec Clearance™) hochladen möchten oder können oder wenn Sie auf Security Center-Archiver-Funktionen wie Aufbewahrungszeitraum zugreifen möchten.

Sie können Archive von am Körper getragenen Kameras mithilfe des Tasks Archive in Security Desk durchsuchen.

Station für eine am Körper getragene Kamera

Eine Station für eine Körperkamera ist ein physisches Gerät oder eine Software, mit der Medien automatisch von einer am Körper getragenen Kamera in Genetec Clearance™ oder in die Rolle "Wearable Camera Manager" in Security Center hochgeladen werden, je nachdem, welche .json-Datei verwendet wird.