Systemintegritätsereignisse anzeigen - Security Center 5.10

Security Center – Administratorhandbuch 5.10

series
Security Center 5.10
revised_modified
2021-03-19

Sie können mithilfe des Berichts Integritätsverlauf Systemintegritätsereignisse für ausgewählte Entitäten innerhalb eines bestimmten Zeitbereichs anzeigen.

Was Sie noch wissen sollten

Es gibt bei den Systemintegritätsereignissen drei Schweregrade:
  • Fehler
  • Warnung
  • Information

Nahezu alle Entitäten in Ihrem System können Integritätsereignisse generieren. Sie können durch Konfigurieren der Health Monitor-Rolle auswählen, welche Systemintegritätsereignisse überwacht werden sollen.

Zum Beispiel: Wenn eine Entität Probleme verursacht, können Sie nach früheren Integritätsereignissen in Bezug auf diese Entität suchen. Wenn Sie untersuchen möchten, ob während der letzten Wochen kritische Fehler aufgetreten sind, können Sie nur nach Fehlern suchen und einen Zeitbereich einstellen.
BEMERKUNG: Integritätsereignisse werden auch in Echtzeit in der Benachrichtigungsleiste als Systemmitteilungen () angezeigt.

Prozedur

  1. Öffnen Sie auf der Startseite den Task Integritätsverlauf.
  2. Stellen Sie den Abfragefilter für Ihren Bericht ein. Aktivieren Sie einen oder mehrere der folgenden Filter:
    Ereigniszeitstempel
    Festlegen des Zeitbereichs für die Abfrage. Der Bereich kann für einen bestimmten Zeitraum oder für globale Zeiteinheiten spezifiziert werden, zum Beispiel für die vorherige Woche oder den vorherigen Monat.
    Integritätsereignis
    Name des Integritätsereignisses.
    Schweregrad des Funktionsproblems
    Zeigt den Schweregrad des Funktionsproblems an:
    • Information
    • Warnung
    • Fehler
    Computer
    Auswählen eines Computers mit Funktionsproblemen, die untersucht werden müssen.
    Beobachtungseinheit
    Die Entität (Rolle, Server, Einheit usw.), die das Ereignis berichtet hat.
    Aktuelle Integritätsprobleme anzeigen
    Beschränken Sie die Suche auf aktive Integritätsereignisse. Im Bericht werden nur Ereignisse aufgelistet, die länger als die angegebene Dauer aktiv waren.
    BEMERKUNG: Wenn Sie ein Ereignis aus dem Task Systemzustandsverlauf oder dem Dialogfeld Systemmeldungen entfernen, wird es aus der Liste der aktiven Ereignisse entfernt.
    Quellentität
    Quellentität des Ereignisses.
    Quellgruppe
    Quellentitätsgruppe des Ereignisses. In der Regel eine Rolle oder eine Einheit.
  3. Klicken Sie auf Bericht erstellen.
    Die Integritätsereignisse für die ausgewählten Entitäten werden im Berichtsbereich aufgeführt.

Nach Durchführen dieser Schritte

Um aktive Systemzustandsereignisse mit dem Schweregrad Fehler zu schließen, wählen Sie das Ereignis aus und klicken Sie auf Systemzustandsereignis schließen. Das Ereignis wird aus dem Bericht und aus dem Dialogfeld Systemmeldungen entfernt. Wenn Sie den Bericht neu generieren, werden geschlossene Ereignisse weiterhin aufgelistet, solange der Filter Aktuelle Systemzustandsereignisse anzeigen deaktiviert ist.