Die Konfiguration der Cloud Link Roadrunner™-Einheit vorbereiten - Cloud Link Roadrunner™ 2.0.4

Cloud Link Roadrunner™ – Benutzerhandbuch 2.0.4

Applies to
Cloud Link Roadrunner™ 2.0.4
Last updated
2022-09-09
Content type
Handbücher > Benutzerhandbücher
Language
Deutsch
Product
Cloud Link Roadrunner™
Version
2.0
Category
User guides

Bevor Sie eine Cloud Link Roadrunner™-Einheit konfigurieren können, müssen Sie einige Vorkonfigurationsschritte ausführen.

Prozedur

  • Lesen Sie die Versionshinweise zu bekannten Problemen und anderen Informationen über diese Version.
  • Ihnen sollte ein Computer mit einer Netzwerkkarte, einem Ethernet-Kabel und einem Webbrowser zur Verfügung stehen.
  • Bitten Sie Ihre IT-Abteilung, der Einheit eine IP-Adresse zuzuweisen.
  • Verbinden Sie die OSDP-Lesegeräte über die richtigen Kommunikationskanäle mit der Einheit.
    BEMERKUNG: Wenn mehrere OSDP-Lesegeräte mit dem gleichen RD-Port verbunden sind, müssen die Lesegeräte als Daisy Chain und nicht als Stern verkabelt werden.

    Der RS-485-Kanal hat einen eingebauten Widerstand mit 120 Ohm. Es wird empfohlen, beim letzten Lesegerät einen Abschlusswiderstand zu verwenden, um eine Impedanzanpassung zu erreichen und Signalreflexionen zu vermeiden.

  • Verbinden Sie physische Geräte (REX, Türsensoren usw.) oder verwenden Sie Testschalter und LEDs während der Konfigurationsphase.
    Weitere Informationen finden Sie unter Schaltplan für Cloud Link Roadrunner™.
  • Laden Sie das neueste Cloud Link Roadrunner™-Paket von der Seite Produktdownload im GTAP herunter.
  • Installieren und konfigurieren Sie Security Center mit mindestens einer Access Manager-Rolle.
    Informationen zur Inbetriebnahme von Synergis™ finden Sie unter Bereitstellen von Zutrittskontrollsystemen.

Nach Durchführen dieser Schritte

Konfigurieren Sie Ihre Einheit.