OSDP-Lesegeräte und E/A auf der Cloud Link Roadrunner™-Einheit überprüfen - Cloud Link Roadrunner™ 2.0.4

Cloud Link Roadrunner™ – Benutzerhandbuch 2.0.4

Applies to
Cloud Link Roadrunner™ 2.0.4
Last updated
2022-09-09
Content type
Handbücher > Benutzerhandbücher
Language
Deutsch
Product
Cloud Link Roadrunner™
Version
2.0
Category
User guides

Sie können Ihre Hardwareverbindungen und Ihre Konfiguration testen, indem Sie ihre Reaktionen auf der E/A-Diagnoseseite in Echtzeit überwachen.

Was Sie noch wissen sollten

Sie können die Seite anpassen, um die Elemente anzuzeigen, die Sie überwachen möchten.

Prozedur

  1. Melden Sie sich bei der Cloud Link Roadrunner™-Einheit an.
  2. Klicken Sie auf E/A-Diagnose > Schnittstellen.
  3. Klicken Sie auf , um die Schnittstelle zu erweitern, die Sie überwachen möchten.
  4. Aktivieren Sie die Geräte, die mit der Einheit verbunden sind.

Nach Durchführen dieser Schritte

Ordnen Sie die von dieser Einheit gesteuerten Peripheriegeräte (Lesegeräte, Eingänge, Ausgänge usw.) den in Ihrem System definierten Türen und Zonen zu.
BEMERKUNG:
  • Cloud Link Roadrunner™-Einheiten unterstützen keine Peer-to-Peer-Verbindungen und E/A-Zonen sollten nicht mit Cloud Link Roadrunner™-Einheiten verwendet werden.
  • Wenn Sie Türen erstellen, die von einer Cloud Link Roadrunner™-Einheit gesteuert werden, lassen Sie das Schnittstellenmodul als Nicht spezifiziert.

Weitere Informationen zum Bereitstellen von Synergis™ finden Sie unter Bereitstellen von Zutrittskontrollsystemen.