Virtuelle OSDP-Lesegeräte im Cloud Link Roadrunner™ Portal erstellen - Cloud Link Roadrunner™ 2.0.4

Cloud Link Roadrunner™ – Benutzerhandbuch 2.0.4

Applies to
Cloud Link Roadrunner™ 2.0.4
Last updated
2022-09-09
Content type
Handbücher > Benutzerhandbücher
Language
Deutsch
Product
Cloud Link Roadrunner™
Version
2.0
Category
User guides

Sie können virtuelle Lesegeräte von einem physischen Lesegerät erstellen, sodass Sie alle Türen in einem Schrank über ein einziges physisches Lesegerät steuern können.

Prozedur

  1. Melden Sie sich bei der Cloud Link Roadrunner™-Einheit an.
  2. Klicken Sie auf Konfiguration > Hardware.
  3. Klicken Sie oben in der Spalte Hardware auf Hinzufügen ().
  4. Konfigurieren Sie im Dialogfenster Hardware hinzufügen Folgendes:
    Hardwaretyp
    Wählen Sie Virtuell aus.
    Lesegerät
    Wählen Sie das Lesegerät aus, von dem Sie virtuelle Lesegeräte erstellen möchten.
    Türcode
    Geben Sie einen Code ein und klicken Sie auf Hinzufügen. Das virtuelle Lesegerät und der Türcode werden aufgelistet. Geben Sie weitere Türcodes ein, um nach Bedarf weitere virtuelle Lesegeräte zu erstellen.
  5. Klicken Sie auf Speichern.

Ergebnisse

Die Virtuelle Integration wird zur Spalte Hardware hinzugefügt. Wenn Sie auf die virtuelle Integration klicken, wird der virtuelle Kanal, der vom physischen Lesegerät erstellt wurde, in der Spalte Kanäle aufgelistet und die virtuellen Lesegeräte werden in der Spalte Schnittstellen aufgelistet.

In Config Tool wird die virtuelle Integration auf der Seite Hardware der Cloud Link Roadrunner™-Einheit aktualisiert, um die Konfiguration des virtuellen Lesegeräts anzuzeigen und das virtuelle Lesegerät ersetzt das physische Lesegerät auf der Seite Peripheriegeräte.

Nach Durchführen dieser Schritte

  • (Optional) Sie können den Türcode eines virtuellen Lesegeräts bearbeiten, indem Sie neben dem virtuellen Lesegerät auf klicken oder zusätzliche virtuelle Lesegeräte für den gleichen virtuellen Kanal erstellen, indem Sie oben in der Spalte Schnittstellen auf klicken.
  • Konfigurieren Sie Ihre Schranktüren, um die virtuellen Lesegeräte in Config Tool zu verwenden.