Befolgen von Standardarbeitsanweisungen für Vorfälle - Genetec Mission Control™ 2.13.4.0

Genetec Mission Control™ – Benutzerhandbuch 2.13.4.0

Applies to
Genetec Mission Control™ 2.13.4.0
Last updated
2020-10-30
Content type
Handbücher
Handbücher > Bedienungshandbücher
Language
Deutsch (Deutschland)
Product line
Mission Control > Genetec Mission Control™
Version
2.13

Als Genetec Mission Control™-Vorfallbesitzer müssen Sie eine vordefinierte Abfolge von Schritten einhalten, die als Standardarbeitsanweisung (Standard Operating Procedure, SOP) bezeichnet wird. Die SOP leitet Ihre Antwort auf den Vorfall und hilft bei der Rückverfolgbarkeit und Überprüfbarkeit Ihrer Aktionen.

Bevor Sie beginnen

Wenn der Vorfall einem anderen Benutzer gehört, müssen Sie zuerst den Besitz am Vorfall übernehmen, bevor Sie einen Schritt in der SOP ausführen können. Wenn der Vorfall keinen Besitzer hat, werden Sie durch Ausführen eines Schritts in der SOP automatisch zum Besitzer des Vorfalls.

Was Sie noch wissen sollten

Wenn ein Verfahren mit einem Vorfall verknüpft ist, erscheint der Abschnitt Benutzerverfahren unmittelbar unter dem Abschnitt Übersicht im Vorfalldetailbereich.
Es gibt zwei Arten von SOPs:
Einfache SOP
Ein einfaches Benutzerverfahren (oder eine einfache SOP) ist eine geordnete Liste von Schritten, die keine Multiple-Choice-Fragen beinhalten.
Dynamische SOP
Ein dynamisches Benutzerverfahren (oder dynamische SOP) ist eine Standardarbeitsanweisung, bei der die Reihenfolge der Schritte davon abhängt, welche Antwort der Bediener bei den jeweiligen Schritten gibt. Die dynamische SOP wird durch ein Flussdiagramm in Config Tool dargestellt.

Sie müssen alle in der SOP enthaltenen Schritte in der angegebenen Reihenfolge ausführen, bevor Sie den Status des Vorfalls in Gelöst ändern können, sofern Ihr Systemadministrator keine andere Konfiguration vorgenommen hat.

BEMERKUNG: Wenn Sie einen Schritt überspringen, wird Ihr Supervisor vom System benachrichtigt.

Prozedur

  1. Klicken Sie im Task Vorfallüberwachung auf den Vorfall, an dem Sie arbeiten möchten.
    Sie können auf die Liste oder Karte klicken.
    Die Vorfalldetails werden im Vorfalldetailbereich angezeigt.
  2. Wenn zusätzliche Informationen zur Verfügung stehen, mit denen Sie einen Schritt ausführen können, führen Sie eine der folgenden Optionen aus:
    • Einfache SOP: Klicken Sie auf Dokument anzeigen (), um das Supportdokument zu öffnen.
    • Dynamische SOP:
      Supportdokumente
      Klicken Sie auf den Link direkt unter der Schrittanweisung, um das Supportdokument anzuzeigen.
      Benutzerdefinierte Aktionen
      Wenn dynamische Benutzerverfahrensschritte benutzerdefinierte Aktionen enthalten, z. B. eine Schaltfläche, um einen Sipelia™-Anruf zu tätigen, klicken Sie auf die Schaltfläche, um die Aktion durchzuführen.
  3. Führen Sie einen der folgenden Vorgänge aus, um einen Schritt abzuschließen:
    • Einfache SOP: Aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben dem Schrittnamen. Wenn ein Kommentar erforderlich ist, geben Sie einen Kommentar in das sich öffnende Textfeld ein und klicken Sie auf OK.
    • Dynamische SOP: Klicken Sie auf die entsprechende Antwortschaltfläche. Wenn ein Kommentar erforderlich ist, müssen Sie diesen Kommentar eingeben, bevor Sie eine Antwort auswählen können. Wenn Sie einen Kommentar eingeben möchten, wenn kein Kommentar erforderlich ist, klicken Sie auf und geben Sie Ihren Kommentar ein, bevor Sie auf eine Antwortschaltfläche klicken.
      BEMERKUNG: Sie können Tastaturkürzel für dynamische SOP-Schrittoptionen auf der Startseite unter Optionen > Tastaturkürzel > Incident Manager einrichten. Die Tastaturkürzel sind auf Basis der Optionen zugeordnet, die im dynamischen SOP-Schritt konfiguriert sind:
      • Erledigt: Kürzel konfiguriert für Dynamische SOP-Schrittoption 1 auswählen.
      • Ja/Nein:
        • Ja: Kürzel konfiguriert für Dynamische SOP-Schrittoption 1 auswählen.
        • Nein: Kürzel konfiguriert für Dynamische SOP-Schrittoption 2 auswählen.
      • Benutzerdefiniert: Kürzel konfiguriert für Dynamische SOP-Schrittoption 1 auswählen bis Dynamische SOP-Schrittoption 10 auswählen in der Reihenfolge der konfigurierten benutzerdefinierten Optionen.

      Weitere Informationen, siehe Anpassen von Tastaturkürzeln

  4. (Bei einfachen SOPs) Wenn Sie einen Schritt nicht ausführen können und das System Sie daran hindert, weiterzuarbeiten, klicken Sie neben dem Schrittnamen auf Überspringen und geben Sie den Grund an, warum Sie den Schritt nicht ausführen können.
  5. (Bei dynamischen SOPs) Klicken Sie auf die Überschrift Benutzerverfahren, um den Abschnitt so zu erweitern, dass er den gesamten Vorfalldetailbereich ausfüllt.
    In diesem Modus können Sie die verstrichene Zeit und die kumulative Zeit für jeden Schritt anzeigen.
  6. Fahren Sie mit dem nächsten Schritt in der Liste fort.

Ergebnisse

Nachdem Sie alle Schritte ausgeführt haben, können Sie den Vorfallstatus in Gelöst ändern.

Beispiel

In diesem Video erfahren Sie mehr. Klicken Sie auf das Symbol Untertitel (CC), um Videountertitel in einer der verfügbaren Sprachen einzublenden.

BEMERKUNG: Obwohl wir uns bemühen, unsere Videos stets aktuell zu halten, können die präsentierten Informationen bei jeder neuen Version veraltet sein. Falls Sie Fehler in diesem Video finden, kontaktieren Sie uns bitte.