Einrichten von Vorfallserinnerungen in Mission Control - Mission Control 3.2.0.0

Genetec Mission Control™ – Benutzerhandbuch 3.2.0.0

Applies to
Mission Control 3.2.0.0
Last updated
2023-10-19
Content type
Handbücher > Benutzerhandbücher
Language
Deutsch
Product
Mission Control
Version
3.2
Category
Benutzerhandbücher

Um sicherzustellen, dass keine Vorfälle übersehen werden, können Sie Erinnerungen einrichten. Diese erscheinen dann in regelmäßigen Abständen in der Benachrichtigungsablage aller Vorfallsempfänger, bis die Vorfälle abgeschlossen sind.

Was Sie noch wissen sollten

  • Sie müssen über die Berechtigung Vorfallserinnerungen hinzufügen verfügen, um Erinnerungen im Task Vorfallsüberwachung zu konfigurieren.
  • Vorfälle, für die eine Erinnerung konfiguriert wurde, sind in der Vorfallsliste mit einem Glockensymbol () gekennzeichnet.
  • Pro Vorfall kann nur eine Erinnerung konfiguriert werden.
  • Wenn Sie die Berechtigung Erinnerungen ändern/löschen haben, können Sie eine bereits konfigurierte Erinnerung ändern oder löschen.
  • Erinnerungen können auch so im Workflow für Vorfalls-AutomatisierungAutomatisierung Die Automatisierung stellt eine Reihe von Aktivitäten dar, die einem Vorfallstyp zugeordnet sind. Diese Aktivitäten werden vom System während des Lebenszyklus eines Vorfalls durchgeführt. Im Rahmen der Aktivitäten können der Status und die Eigenschaften des Vorfalls geändert, andere Einheiten im System beeinflusst oder es kann einfach darauf gewartet werden, dass eine Bedingung wahr wird. Über den Automatisierungsworkflow können einfache Tasks automatisiert werden, z. B. das Exportieren des Vorfalls, wenn er aufgelöst ist, damit sich die Mitarbeiter auf komplexere Tasks konzentrieren können. (Ersetzt den Begriff „Vorfallsworkflow“) konfiguriert werden, dass sie unter denselben Bedingungen immer automatisch hinzugefügt werden.

Prozedur

So fügen Sie einem Vorfall eine Erinnerung hinzu:

  1. Klicken Sie im Task Vorfallsüberwachung mit der rechten Maustaste auf einen Vorfall und dann auf Erinnerung hinzufügen.
    Wenn eine andere Person der Inhaber des Vorfalls ist, müssen Sie zuerst die Eigentümerschaft am Vorfall übernehmen.
    Das Dialogfeld Erinnerung konfigurieren wird geöffnet.
  2. Konfigurieren Sie die gewünschten Erinnerungseinstellungen:
    Wiederholung
    Das Intervall, in dem die Erinnerungsbenachrichtigung während der gesamten Lebensdauer des Vorfalls angezeigt wird. Wählen Sie eine der folgenden Optionen:
    Einmal
    Einmal zum angegebenen Zeitpunkt.
    Jede Minute
    Jede Minute.
    Stündlich
    Jede Stunde zu einer bestimmten Minute.
    Täglich
    Jeden Tag zu einer bestimmten Uhrzeit.
    Wöchentlich
    Jede Woche an einem bestimmten Tag und zu einer bestimmten Uhrzeit.
    Beim Einschalten
    Unverzüglich.
    Intervall
    In einem regelmäßigen Zeitintervall in Tagen, Stunden und Minuten, beginnend mit dem Zeitpunkt, an dem die Erinnerung erstellt wird.
    Bestimmte Nachricht anzeigen
    Zeigt eine Textnachricht mit der Vorfallserinnerung an.
    Vorfall auslösen
    Vorfallstyp, der jedes Mal ausgelöst wird, wenn die Erinnerung angezeigt wird.
  3. Klicken Sie auf Speichern.
    Der Abschnitt Erinnerung wird zum Vorfalldetailbereich hinzugefügt.

So ändern oder löschen Sie eine Vorfallserinnerung:

  1. Führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:
    • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf einen Vorfall und klicken Sie dann auf Erinnerung ändern oder Erinnerung löschen.
    • Klicken Sie im Vorfalldetailbereich auf die drei vertikalen Punkte neben dem Abschnitt Erinnerung und dann auf Erinnerung ändern oder Erinnerung löschen.

Beispiel

Wenn der Vorfall Türstörung vorliegt und die Reparatur mehrere Tage dauern wird, können Sie eine tägliche Erinnerung einrichten, die den Vorfall Türinspektion auslöst. Dadurch werden Sie daran erinnert, dass Sie jeden Tag einen Statusbericht vom Wartungspersonal erhalten.

Sie können den Vorfall Türinspektion so einstellen, dass jeden Tag um 15:00 Uhr eine Erinnerung ausgelöst wird. Sie können den Vorfall Türinspektion abschließen, wenn Sie den Bericht vom Wartungspersonal erhalten. Sie können den Vorfall Türstörung schließen, wenn die Tür repariert ist, sodass die täglichen Erinnerungen zur Türinspektion beendet werden.

In diesem Video erfahren Sie mehr. Klicken Sie auf das Symbol Untertitel (CC), um Videountertitel in einer der verfügbaren Sprachen einzublenden.

Weitere Videos zu Mission Control-Vorgängen finden Sie im Videobuch Mission Control in Security Desk verwenden.
TIPP: Es gibt eine Schnellhilfe für Mission Control-Vorgänge in Security Desk.
BEMERKUNG: Obwohl wir uns bemühen, unsere Videos stets aktuell zu halten, können die präsentierten Informationen bei jeder neuen Version veraltet sein. Wenn Sie etwas an diesem Video zu kritisieren haben, können Sie uns kontaktieren.