Mission Control 3.1 installieren - Mission Control 3.1.3.0

Genetec Mission Control™ – Bereitstellungshandbuch 3.1.3.0

Product
Mission Control
Content type
Handbücher > Bereitstellungshandbücher
Version
3.1
Release
3.1.3.0
Language
Deutsch
Last updated
2023-12-08

Um ein Upgrade Ihres Security-Center-Systems auf ein System zur Verwaltung kollaborativer Entscheidungen durchzuführen, müssen Sie Genetec Mission Control™ auf allen Security-Center-Servern, die die Directory- und die Incident-Manager-Rolle hosten, und auf allen Security-Center-Client-Workstations installieren.

Bevor Sie beginnen

  • Lesen Sie die Genetec Mission Control™ – Versionshinweise zu bekannten Problemen, unterstützten Upgrade-Pfaden, Systemvoraussetzungen und anderen Informationen über diese Version.Nutzen Sie die neueste Version der Versionshinweise.
  • Schließen Sie alle Anwendungen, die mit der Microsoft Management Console (MMC) in Verbindung stehen, wie z. B. Dienste, Ereignisanzeige usw. Sie sperren eventuell die Dienste von Security Center und verhindern die Aktualisierung dieser Dienste.
  • Installieren Sie eine unterstützte Version von Security Center, bevor Sie Mission Control installieren.
WICHTIG: Installieren Sie die gleiche Version von Mission Control auf:
  • Allen Security-Center-Servern, die die Directory-Rolle hosten.
  • Allen Security-Center-Servern, die die Incident-Manager-Rolle hosten müssen.
  • Allen Security-Center-Client-Workstations, die Mission-Control-Funktionen benötigen.

Prozedur

Laden Sie Mission Control 3.1 herunter:

  1. Öffnen Sie die GTAP-Seite Produktdownload.
    Sie benötigen für das Einloggen in GTAP einen Benutzernamen und ein Kennwort.
  2. Wählen Sie in der Liste Download Finder Ihre Version von Security Center aus.
  3. Laden Sie im Abschnitt Mission Control das erforderliche Mission-Control-Installationspaket herunter.
    Sie erhalten das Mission-Control-Installationspaket auch von Ihrem Genetec-Inc.-Vertreter.
  4. Extrahieren Sie das Paket und führen Sie einen Doppelklick auf setup.exe aus.
    Der Mission-Control-Installer wird gestartet.

Installieren Sie Mission Control:

  1. Wählen Sie auf der Seite Setup-Sprache auswählen Englisch oder Französisch und klicken Sie auf Weiter.
  2. Klicken Sie auf der Seite Willkommen beim InstallShield-Assistenten auf die Links, um die Mission-Control-Dokumentation zu lesen, und klicken Sie dann auf Weiter.
  3. Auf der Seite Lizenzvereinbarung lesen Sie die Bedingungen der Genetec™-Softwarelizenzvereinbarung, wählen Ich akzeptiere die Bedingungen der Lizenzvereinbarung aus und klicken dann auf Weiter.
  4. Wählen Sie eine Installationseinrichtung auf der Seite Einrichtungstyp aus:
    Typisch
    Diese Option installiert Mission Control, Mission Control Web API, Genetec Document Service und RabbitMQ auf einem Security-Center-Server.

    Wenn Sie nur den Security Center Client installiert haben, wird durch Auswahl dieser Option nur Mission Control installiert.

    Erweitert
    Über diese Option wird die Seite Benutzerdefinierte Einrichtung geöffnet, auf der Sie Mission Control, Mission Control Web API, Genetec Document Service oder RabbitMQ individuell installieren können.
    IMPORTANT: Wenn Sie RabbitMQ installieren möchten, wird die aktuelle Version installiert.
    TIPP: Ändern Sie den vorhandenen RabbitMQ-Hostnamen nicht.

Für den Einrichtungstyp Erweitert:

  1. Wählen Sie die Anwendung, die Sie installieren möchten.
    Eine benutzerdefinierte Einrichtung ist nützlich, wenn Sie eine der Anwendungen auf einem anderen Server installieren möchten, um eine hohe Verfügbarkeit zu gewährleisten.
    Mission Control
    Muss auf allen Servern, auf denen die Directory-Rolle oder die Incident-Manager-Rolle installiert ist, sowie auf allen Client-Workstations installiert werden.
    Mission Control Web API
    Muss auf allen Servern installiert sein, die die Incident-Manager-Rolle hosten.
    Genetec™ Document Service
    Muss auf allen Servern installiert sein, die die Incident-Manager-Rolle hosten.

    Es ist erforderlich, Dokumente zu einem Vorfall in Security Desk hinzuzufügen.

    RabbitMQ-Server
    Kann auf jedem Server installiert werden, nicht nur auf einem Security-Center-Server.

    Wenn RabbitMQ bereits für ein anderes Produkt auf diesem Computer installiert ist, deaktivieren Sie diese Option.

    TIPP: Ändern Sie den vorhandenen RabbitMQ-Hostnamen nicht.
    BEMERKUNG: Die Option Genetec™ Server neu starten nach der Installation von ausgewählten Anwendungen ist standardmäßig ausgewählt.

    Wenn Sie diese Option deaktivieren, können Sie den Genetec™ Server später manuell neu starten.

  2. Klicken Sie auf Weiter.

Seite „RabbitMQ-Konfiguration“

  1. Geben Sie die Anmeldedaten für den RabbitMQ-Server auf der RabbitMQ-Konfigurationsseite ein:
    RabbitMQ-Konfigurationsseite im Mission-Control-Installationsassistenten
    Benutzername und Passwort
    Anmeldeinformationen, die vom Incident Manager verwendet werden, um eine Verbindung zum RabbitMQ-Server herzustellen.
    Port für sichere Verbindungen (SSL)
    Kommunikationsport für Verbindungen zwischen Security-Center-Anwendungen und dem RabbitMQ-Server. Der Standardport ist 5671.
    BEMERKUNG: Die Incident-Manager-Rolle kann nur über den SSL-Port eine Verbindung zu RabbitMQ herstellen. Die Verwendung des Nicht-SSL-Ports führt zu einer fehlgeschlagenen Verbindung. Anleitungen zum Ändern der Port-Zuweisung finden Sie unter RabbitMQ-Ports ändern.

    Ab Mission Control 2.13.4.0 ist die Version 3.8.3 die mindestens erforderliche Version von RabbitMQ.

    TIPP: Ändern Sie den vorhandenen RabbitMQ-Hostnamen nicht.
  2. Klicken Sie auf Weiter.

Genetec Mission Control™ Web API – Konfigurationsseite

  1. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Webdokumentation, um auf die Web API-Dokumentation zuzugreifen.
    Port für Mission Control Web API, Installationsort und Web-Dokumentationskonfigurationsseite.
    BEMERKUNG: (Optional) Sie können den Standard-Web-API-Port und den Installationsort für Mission Control Web API ändern. Der Standardport ist 9550.
  2. Klicken Sie auf Weiter.

Genetec Document Service – Konfigurationsseite

  1. (Optional) Sie können den Standard-Document-Service-Port und den Installationsort für den Genetec Document Service ändern.
    Der Standardport ist 5090.
    Genetec-Document-Service-Port- und Installationsort-Konfigurationsseite.
  2. Klicken Sie auf Weiter.

Seite zur Konfiguration des MongoDB-Dienstes

  1. Die Option, MongoDB als Dienst auszuführen, ist standardmäßig konfiguriert. Sie benötigen dies, damit der Dokumentendienst fehlerfrei läuft.
    Sie können die Option wählen, MongoDB als Netzwerkdienstbenutzer oder als lokalen Domainbenutzer auszuführen.
    Optionale Konfigurationsoptionen für MongoDB Service.
  2. Wenn Sie die Option zum Neustart des Genetec™-Server-Services nicht während der Installation gewählt haben, starten Sie ihn nach Abschluss der Installation neu.

Ergebnisse

Folgendes wird zu Security Center hinzugefügt:

Nach Durchführen dieser Schritte

Weisen Sie Ihren Benutzern Berechtigungen für Mission Control zu.