Benutzerspezifische Entitätsüberwachung aktivieren - Industrial IoT 5.0.0.0 | BACnet | Modbus | OPC Client | SNMP Manager

Industrial IoT Plugin-Leitfaden 5.0.0.0

Applies to
Industrial IoT 5.0.0.0 | BACnet | Modbus | OPC Client | SNMP Manager
Last updated
2022-09-14
Content type
Handbücher > Plugin- und Extension-Handbücher
Language
Deutsch (Deutschland)
Product
Industrial IoT
Version
5.0

Um die Werte von Datenpunkten außerhalb des Industrial IoT-Plugins anzuzeigen, beispielsweise das Gewicht eines Objekts für einen Kranbediener, müssen Sie die benutzerdefinierte Entitätsüberwachung in Config Tool aktivieren.

Was Sie noch wissen sollten

WICHTIG: Das Überwachen von Datenpunkten außerhalb des Plugins erfordert die Konfiguration von JSON-Dateien über das Genetec™ SDK. Diese Arbeit muss von einem berechtigten SDK-Partner durchgeführt werden. Um weitere Informationen zu erhalten, kontaktieren Sie das Genetec™ Development Acceleration Program.

Prozedur

  1. Öffnen Sie auf der Config Tool-Startseite den Task Plugins.
  2. Wählen Sie die Plugin-Rolle aus, in der sich die Datenpunkte befinden, die Sie überwachen möchten, und klicken Sie auf Eigenschaften.
  3. Verschieben Sie im Abschnitt Benutzerdefinierte Entitätsüberwachung den Schieberegler Aktiviert auf EIN.
  4. Geben Sie im Feld Intervall aktualisieren die Frequenz ein, in der der Wert des Datenpunkts aktualisiert werden soll.
  5. Klicken Sie auf Anwenden.