Den BACstac-Service starten - Industrial IoT 5.0.0.0 | BACnet | Modbus | OPC Client | SNMP Manager

Industrial IoT Plugin-Leitfaden 5.0.0.0

Applies to
Industrial IoT 5.0.0.0 | BACnet | Modbus | OPC Client | SNMP Manager
Last updated
2022-09-14
Content type
Handbücher > Plugin- und Extension-Handbücher
Language
Deutsch (Deutschland)
Product
Industrial IoT
Version
5.0

Damit das Industrial IoT-Plugin mit BACnet-Geräten kommunizieren kann, müssen Sie sicherstellen, dass der BACstac-Service (BACnet-Protokoll-Stack) ausgeführt wird und dass das BACnet-Protokoll im Plugin aktiviert ist.

Was Sie noch wissen sollten

  • Das Installationspaket des Industrial IoT-Plugins startet den BACstac-Windows-Service.
  • Der BACstac-Service wird mit der Serverversion des Industrial IoT-Plugins installiert.
  • Der BACstac-Service ist erforderlich, damit das Plugin mit BACnet-Geräten kommunizieren kann.
  • Der BACstac-Service muss automatisch auf dem Server ausgeführt werden, der das Industrial IoT-Plugin hostet.

Prozedur

  1. Öffnen Sie in Windows die Anwendung Services.
  2. Suchen Sie nach BACstac Protocol in der Liste Services.
    Das Fenster „Services“, das den BACstac-Service mit den empfohlenen Einstellungen zeigt.
  3. Wenn Sie den Plugin-Server konfigurieren, stellen Sie sicher, dass der Servicestatus Wird ausgeführt lautet und der Starttyp auf Automatisch festgelegt ist.
  4. Öffnen Sie auf der Config Tool-Startseite den Task Plugins.
  5. Wählen Sie im Entitätsbrowser die Industrial IoT-Plugin-Rolle aus und klicken Sie auf die Registerkarte Protokolle.
  6. Schalten Sie in der Liste Protokolle den Schalter BACnet ein.
  7. Konfigurieren Sie im Abschnitt BACnet rechts die folgenden Einstellungen und klicken Sie auf Anwenden.
    Abfrageintervall
    Die Frequenz (in Millisekunden), in der Security Center das Gerät abfragt.
    BEMERKUNG: Das Abfrageintervall wird nur verwendet, wenn das Gerät keine COV (Change of Value)-Benachrichtigungen unterstützt.
    Warnungen zu Betriebsausfällen
    Aktivieren Sie diese Option, damit Benutzer eine Warnmeldung erhalten, wenn ein Gerät außer Betrieb ist (wenn der Status gelb angezeigt wird). Sie können diese Einstellung pro Gerät überschreiben.