Ereignisse zu TCP-Geräten hinzufügen - Industrial IoT 5.0.0.0 | BACnet | Modbus | OPC Client | SNMP Manager

Industrial IoT Plugin-Leitfaden 5.0.0.0

Applies to
Industrial IoT 5.0.0.0 | BACnet | Modbus | OPC Client | SNMP Manager
Last updated
2022-09-14
Content type
Handbücher > Plugin- und Extension-Handbücher
Language
Deutsch (Deutschland)
Product
Industrial IoT
Version
5.0

Benutzer können Ereignisse für TCP-Geräte erstellen, die keinen Wert halten, aber jedes Mal ausgelöst werden, wenn die Auslösebedingung erfüllt wird.

Was Sie noch wissen sollten

Die Industrial IoT-Plugin-Rolle fungiert als TCP-Server. Sie muss konfiguriert werden, um Daten und Ereignisse zu identifizieren, indem die Nutzlast, die von diesen Geräten gesendet wurde, mit regulären Ausdrücken abgeglichen wird.
BEMERKUNG: Um einen Wert mit einem regulären Ausdruck zu erfassen, muss eine Erfassungsgruppe (durch Klammern abgegrenzt) vorhanden sein Die Plugin-Rolle verwendet den Wert, der von der ersten Erfassungsgruppe zurückgegeben wurde. Wenn es im regulären Ausdruck keine Erfassungsgruppe gibt, wird kein Wert zurückgegeben. Weite Informationen zur Syntax von regulären Ausdrücken finden Sie unter Regulärer Ausdruck – Schnellhilfe.

Prozedur

  1. Öffnen Sie auf der Config Tool-Startseite den Task Plugins.
  2. Wählen Sie ein TCP-Gerät im Entitätsbrowser aus und klicken Sie auf die Registerkarte Eigenschaften.
  3. Klicken Sie im Abschnitt Ereignisse auf Ein Ereignis hinzufügen ().
    Das Dialogfeld Ein Ereignis hinzufügen wird geöffnet.
  4. Geben Sie die Ereignisinformationen ein:
    Name
    Ein Namen zum Identifizieren des Ereignisses.
    Regulärer Ausdruck
    Der reguläre Ausdruck wird zum Erkennen eines bestimmten Ereignisses in der Datennachricht verwendet. Hier wird keine Erfassungsgruppe benötigt.
  5. Wenn das Ereignis Argumente hat, klicken Sie auf Ein Argument hinzufügen () und geben Sie im Dialogfeld, das geöffnet wird, Folgendes ein:
    Das Dialogfeld zum Hinzufügen eines TCP-Ereignisarguments.
    Name
    Ein Name zum Identifizieren des Arguments.
    Regulärer Ausdruck
    Der reguläre Ausdruck, der zum Erfassen des Argumentwerts in der Datennachricht verwendet wird.
    Werttyp
    Der Datentyp des Werts, der vom regulären Ausdruck erfasst wird. Weitere Informationen finden Sie unter Vom SNMP-Plugin verwendete Datentypen.
  6. Klicken Sie auf Hinzufügen.
    Das Argument wird in der Liste Argumente des Dialogfeld Ein Ereignis hinzufügen aufgeführt.
    Das Dialogfeld zum Hinzufügen eines SNMP-Ereignisarguments.
  7. Klicken Sie auf Hinzufügen.
    Das TCP-Ereignis wird im Abschnitt Ereignisse der Seite Eigenschaften des Geräts aufgelistet.
  8. Klicken Sie auf Anwenden.