Integrationsübersicht für Industrial IoT Plugin - Industrial IoT 5.0.0.0 | BACnet | Modbus | OPC Client | SNMP Manager

Industrial IoT Plugin-Leitfaden 5.0.0.0

Applies to
Industrial IoT 5.0.0.0 | BACnet | Modbus | OPC Client | SNMP Manager
Last updated
2022-09-14
Content type
Handbücher > Plugin- und Extension-Handbücher
Language
Deutsch (Deutschland)
Product
Industrial IoT
Version
5.0

Mithilfe des Industrial IoT-Plugins können Sie Security Center zum Überwachen und Steuern von IoT-Geräten verwenden, die eines der folgenden Protokolle verwenden: BACnet, HTTP-Server, Modbus-Client, MQTT-Client, OPC-Client, SNMP-Client und TCP-Server. Führen Sie dafür die folgenden Schritte durch.

In der folgenden Tabelle sind die Tasks aufgeführt, die für eine Integration mit Security Center erforderlich sind, sowie Informationen darüber, wie Sie verifizieren können, dass die Integration erfolgreich war.
Schritt Aufgabe Wo finde ich weitere Informationen?
Machen Sie sich vor der Bereitstellung mit Voraussetzungen und zentralen Themen vertraut
1 Erfahren Sie, was Sie mit Plugin machen können.
2 Bevor Sie das Plugin installieren, lesen Sie die Versionshinweise, um mehr über neue Funktionen, bekannte Probleme sowie Einschränkungen zu erfahren.
3 Erfahren Sie mehr über die unterschiedlichen Komponenten und wie sie sich miteinander verbinden.
4 Stellen Sie sicher, dass der Server, auf dem das Plugin installiert wird, den empfohlenen Systemanforderungen entspricht und eine kompatible Version von Security Center ausführt.
Vorbereitung von Security Center
5 Erstellen Sie in Security Center eine georeferenzierte Karte. Karten können Ihren Situationsüberblick verbessern, da Ihre Sicherheitsgeräte darauf dargestellt werden und Sie diese auch direkt steuern können.
6 Verifizieren Sie, dass die Security Center-Lizenz ein gültiges Zertifikat für das Industrial IoT-Plugin hat, das Sie installieren, sowie die korrekte Anzahl von Protokollen, die Sie verwenden können (Industrial IoT-Protokolle). Gehen Sie zum Verifizieren auf die Config Tool-Startseite, klicken Sie auf Informationen > Lizenz und sehen Sie auf den Seiten Zertifikate und Benutzerdefiniert nach.
  • Ihre Lizenzinformationen sind in der Lizenzaktualisierungs-E-Mail enthalten, die wir Ihnen gesendet haben. Diese E-Mail enthält Links zum Downloadpaket und andere Lizenzinformationen.
  • Informationen zum Erwerben einer Lizenz finden Sie unter Lizenzoptionen für eine Industrial IoT-Systemintegration.
Bereitstellen vom Plugin
7 Laden Sie das Industrial IoT-Plugin auf einem Security Center-Server herunter und führen Sie die Installation durch.
8 Gewähren Sie Benutzern die erforderlichen Berechtigungen, um das Plugin verwenden zu können.
  • Administratoren benötigen die Berechtigungen Rollen hinzufügen, Rollen löschen und Plugins.
  • Bediener von Security Desk benötigen keine besonderen Berechtigungen, um das Plugin zu verwenden.
9 Erstellen Sie die Plugin-Rolle in Config Tool.
10 Planen Sie eine regelmäßige Bereinigung und Sicherung der Plugin-Datenbank.
11 (Optional) Aktivieren Sie Failover für die Plugin-Rolle.
Geräte und Entitäten konfigurieren und organisieren
12 Fügen Sie die Geräte und Datenpunkte, die Sie überwachen möchten zu Security Center hinzu.

Im Kontext des Industrial IoT bezieht sich ein Gerät auf elektronische Ausrüstung, die mithilfe eines der unterstützten IoT-Protokolle mit der Industrial-IoT-Plugin-Rolle kommunizieren kann.

Ein Datenpunkt ist ein spezifischer Informationstyp, der eine Nummer, eine Zeichenfolge oder ein boolescher Wert sein kann, der zu einer bestimmten Zeit einen bestimmten Wert hat. Die Industrial-IoT-Plugin-Rolle erfasst diese Informationen von einem Gerät, wenn es ein Client-Protokoll verwendet, oder empfängt diese Informationen von einem Gerät, wenn es ein Serverprotokoll verwendet. Beispiele von Datenpunkten beinhalten die von einem Thermometer erfasste Temperatur, die EIN/AUS-Position eines Lichtschalters und die Geschwindigkeit eines Ventilators.

13 Um Ihre Geräte auf Karten besser darstellen zu können, können Sie sie in virtuelle Geräten (Entitäten genannt) organisieren und ihre Datenpunkte als virtuelle Eingänge anzeigen.

Im Kontext von Industrial IoT ist eine Entität ein virtuelles Gerät, das zum Repräsentieren eines Satzes von Datenpunkten verwendet wird, die zu einem einzelnen oder mehreren Geräten gehören können.

14 Adjustieren Sie die Konfiguration Ihrer Geräte und Datenpunkte.

Sie können jeden Status, den ein Gerät haben kann, mit einem anderen Symbol darstellen, Aktionen für Datenpunkte konfigurieren und Verknüpfungen mit Kameras herstellen.

15 Optimieren Sie Ihren Konfigurationsprozess durch das Erstellen von Geräte- und Entitätstypen.
16 Erstellen Sie Regeln, um Aktionen auf Geräten auszulösen.