Importieren einer Szenariokonfiguration aus einer KiwiVision™-Einstellungsdatei - KiwiVision™ 4.5.0 | Security Center 5.10.1.0

KiwiVision™ – Benutzerhandbuch für Security Center 5.10.1.0

Applies to
KiwiVision™ 4.5.0 | Security Center 5.10.1.0
Last updated
2021-08-05
Content type
Handbücher > Benutzerhandbücher
Language
Deutsch (Deutschland)
Product
KiwiVision
Version
4.5

Um die KiwiVision™ Videoanalyse-Einrichtung einer Videoeinheit zu beschleunigen, können Sie Analysekonfigurationen importieren, die als KiwiVision™-Einstellungsdateien gespeichert wurden, um die gleiche Konfiguration auf mehrere Kameras anzuwenden.

Bevor Sie beginnen

  • Stellen Sie sicher, dass Sie über genügend Lizenzen für die Analyseszenarios verfügen, die Sie hinzufügen möchten.
  • Stellen Sie sicher, dass die Videoeinheiten, die Sie für KiwiVision™ Videoanalyse einrichten möchten, in Config Tool verfügbar sind.

Was Sie noch wissen sollten

Die folgenden Dateien können importiert werden:
  • Konfigurationsdateien, die von KiwiVision™ Videoanalyse-Modulen exportiert wurden.
  • Veraltete XML-Konfigurationsdateien (.xml), die aus KiwiVision™ Configuration exportiert wurden.

Prozedur

  1. Rufen Sie von der Config Tool-Startseite aus den Task Video auf.
  2. Wählen Sie in der Bereichsansicht die Kamera aus, auf die Sie das Analyseszenario anwenden möchten.
  3. Wählen Sie eine Analysekategorie aus:
    • Klicken Sie auf Videoanalyse > Sicherheitsüberwachung.
    • Klicken Sie auf Videoanalyse > Personenzählung.
  4. Öffnen Sie die Seite Szenario, indem Sie auf klicken.

  5. Klicken Sie auf Importieren, um den Datei-Explorer zu öffnen.
  6. Navigieren Sie zur Einstellungsdatei (.ks oder .xml), die Sie importieren möchten, und klicken Sie auf Öffnen.
  7. Klicken Sie auf Anwenden.

Ergebnisse

Eine Szenariokonfiguration wird aus den importierten Einstellungen erstellt.
BEMERKUNG: Wenn das von Ihnen importierte Analyseszenario einen benutzerdefinierten Namen hatte, wird das Szenario in den Standardnamen des Szenariotyps umbenannt.