Informationen über das Modul KiwiVision™ Camera Integrity Monitor - KiwiVision™ 4.3.0 | Security Center 5.9.1.0

KiwiVision™ – Benutzerhandbuch für Security Center 5.9.1.0

Applies to
KiwiVision™ 4.3.0 | Security Center 5.9.1.0
Last updated
2020-05-12
Content type
Handbücher
Handbücher > Benutzerhandbücher
Language
Deutsch (Deutschland)
Product
KiwiVision™
Version
5.9
4.3

In Security Center ist die Kameraintegritätsüberwachung eine Software, die jede Form von Manipulation der Kamera erkennt, wie z. B. Bewegung der Kamera, Behinderung des Kamerasichtfelds, Änderung des Kamerafokus usw. Die Software erstellt automatisch Ereignisse, um das Sicherheitsteam zu benachrichtigen, damit dieses reagieren kann.

Mithilfe des Moduls KiwiVision™ Camera Integrity Monitor können Sie durch regelmäßige Überprüfungen sicherstellen, dass Ihre Kameras betriebsfähig sind und Ihr Wartungsteam benachrichtigen, wenn eine Kamera manipuliert wurde. Dies ist besonders nützlich für große Systeme mit hunderten oder tausenden Kameras, wo es schwierig ist, das Sichtfeld und Bild von jeder Kamera einzeln zu prüfen.

Camera-Integrity-Monitor-Rolle

Die Rolle Camera Integrity Monitor ruft Videobilder von Kameras in regelmäßigen Intervallen ab, erkennt abnorme Variationen, die darauf hinweisen, dass die Kamera manipuliert sein könnte und erstellt Ereignisse des Typs Kameramanipulation.
Die Rolle erkennt zahlreiche Arten von Fehlfunktionen:
  • Behinderung der Kamerasicht (teilweise oder vollständig)
  • Verschwommenes Bild (verursacht durch eine Änderung des Kamerafokus oder ein verschmutztes Objektiv)
  • Plötzliche Veränderung der Kameraposition (verursacht durch Umwelt oder Menschen)

Die Camera-Integrity-Monitor-Rolle kann ihre Arbeitslast auf mehrere Server aufteilen. Dies sollte nicht mit einem Failover verwechselt werden, wobei nur ein Server durchgehend die volle Last der Rolle trägt.

Verwendung dieser Funktion

Bediener können Ereignisse des Typs Kameramanipulation mit dem Task Überwachung in Security Desk überwachen. Sie können auch Event-to-Actions erstellen, um Alarme auszulösen oder E-Mails und Nachrichten an das Wartungsteam zu senden, wenn ein Kameramanipulation-Ereignis ausgelöst wurde.

WICHTIG: Das Ereignis Kameramanipulation wird nur dann ausgelöst, wenn eine plötzliche Änderung des Kamerasichtfelds erkannt wird. Es wird keine andere Warnung ausgegeben. Der Bediener muss die Kamerasicht überprüfen und das Problem bestätigen, bevor jemand geschickt wird, um es zu beheben. Nachdem das Problem behoben wurde, muss der Wartungstechniker die Funktion zur Kameraintegritätsüberwachung auf der Kamera zurücksetzen.

Bei großen Systemen, wo die physische Wartung fixen Zeitplänen zufolge durchgeführt wird, können Sie die Erstellung von Wartungsberichten für Ihre Kameras mit Integritätsüberwachung sowie das Aussenden der Berichte per E-Mail an Ihr Wartungsteam automatisieren Erstellen Sie dann einen Geplanter Task, um den Bericht Kameraereignisse an das Wartungsteam dessen Zeitplan entsprechend zu mailen.

In diesem Video erfahren Sie mehr. Klicken Sie auf das Symbol Untertitel (CC), um Videountertitel in einer der verfügbaren Sprachen einzublenden. Wenn Sie Internet Explorer verwenden, wird das Video möglicherweise nicht angezeigt. Um dies zu beheben, öffnen Sie die Einstellungen der Kompatibilitätsansicht und deaktivieren Sie Intranet-Seiten in der Kompatibilitätsansicht anzeigen.