Vertrauliche Videostreams mithilfe von Smartcards verschlüsseln - KiwiVision™ 4.3.0 | Security Center 5.9.1.0

KiwiVision™ – Benutzerhandbuch für Security Center 5.9.1.0

Applies to
KiwiVision™ 4.3.0 | Security Center 5.9.1.0
Last updated
2020-05-12
Content type
Handbücher
Handbücher > Benutzerhandbücher
Language
Deutsch (Deutschland)
Product
KiwiVision™
Version
5.9
4.3

Um einen vertraulichen (privaten) Videostream zu verschlüsseln, sodass dieser nur vom Security Desk-Bediener angezeigt werden kann, der über die Smartcard verfügt, müssen sie den öffentlichen Smartcard-Schlüssel auf dem Archiver-Server installieren.

Bevor Sie beginnen

Was Sie noch wissen sollten

Ein Systemintegrator oder Systemadministrator muss den öffentlichen Smardcard-Schlüssel, der von der Security Desk-Clientarbeitsstation exportiert wurde, bei der das Kartenlesegerät verbunden und funktionstüchtig ist, auf dem Archiver installieren.

Prozedur

  1. Legen Sie auf der Security Desk-Clientarbeitsstation Ihre Smartcard in den Kartenleser ein.
  2. Rufen Sie von der Config Tool-Startseite aus den Task Video auf.
  3. Wählen Sie eine der folgenden Optionen:
    • Um Verschlüsselung auf dem Archiver zu aktivieren, wählen Sie die zu konfigurierende Archiver-Rolle aus und klicken Sie dann auf die Registerkarte Kamera-Standardeinstellungen.
    • Um Verschlüsselung auf einer Kamera zu aktivieren, wählen Sie die zu konfigurierende Kamera aus und klicken Sie auf die Registerkarte Aufzeichnung.
  4. Klicken Sie auf Erweiterte Einstellungen anzeigen und wählen Sie dann Bei der Übertragung und im Ruhezustand als Option für die Verschlüsselung aus.
  5. Installieren Sie das öffentliche Smartcard-Zertifikat auf dem Archiver.
    1. Klicken Sie im Abschnitt Zertifikate auf und wählen Sie das öffentliche Smartcard-Zertifikat aus, das Sie zuvor exportiert haben.
    2. Klicken Sie auf OK, um das Zertifikat zu akzeptieren.
  6. Klicken Sie auf Anwenden.

Ergebnisse

Der Videostream ist jetzt verschlüsselt und kann nur angesehen werden, wenn die Smartcard in die Security Desk-Clientarbeitsstation eingelegt ist.

Nach Durchführen dieser Schritte

Validieren Sie im Security Desk-Task Überwachung, dass Sie den Videostream nur dann ansehen können, wenn die Smartcard in die Workstation eingelegt ist.