Das Modul Privacy Protector™ aktivieren - KiwiVision™ 4.4.0 | Security Center 5.9.5.0

KiwiVision™ – Benutzerhandbuch für Security Center 5.9.5.0

Applies to
KiwiVision™ 4.4.0 | Security Center 5.9.5.0
Last updated
2022-04-28
Content type
Handbücher > Benutzerhandbücher
Language
Deutsch (Deutschland)
Product
KiwiVision
Version
4.4

Bevor Sie Privatsphärenschutz auf Ihren Kameras konfigurieren, müssen Sie das Modul Privacy Protector™ und die Rolle Privacy Protector™ aktivieren.

Bevor Sie beginnen

  • Ihre Security Center-Lizenz muss Privatsphärenschutz unterstützen (Anzahl der Streams mit Privatsphärenschutz > 0).
  • Stellen Sie Sicher, dass OpenCL verfügbar ist, indem Sie die aktuellsten Grafikkartentreiber auf jedem Server installieren, der der Privacy Protector™-Rolle zugewiesen ist, und jeder Config Tool-Workstation, die zum Konfigurieren des Privatsphärenschutzes verwendet wird. Aktualisieren Sie die Grafikkartentreiber auf Security Desk-Workstations für optimale Leistung.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie die Anzahl der benötigten Rechner für Ihre KiwiVision™-Bereitstellungen berechnet haben. Siehe KiwiVision™ Hardware Calculator.

Was Sie noch wissen sollten

Die Rolle Privacy Protector™ wird erstellt, wenn Sie das Modul Privacy Protector™ in Security Center aktiviert haben.
ACHTUNG:
Das Deaktivieren des Moduls löscht die Rolle und alle Einstellungen zum Privatsphärenschutz auf den Kameras. Um dieses Modul temporär zu deaktivieren, ohne Ihre Konfiguration zu verlieren, deaktivieren Sie die Rolle stattdessen.

Prozedur

  1. Rufen Sie von der Config Tool-Startseite aus den Task Video auf.
  2. Klicken Sie auf die Ansicht Module.
  3. Setzen Sie das Modul Privacy Protector™ auf EIN.
  4. Wählen Sie aus der Liste Server den Server aus, der die Privacy Protector™-Rolle hosten soll.
    ACHTUNG:
    Stellen Sie sicher, dass sich die Privacy Protector™-Rolle nicht auf dem gleichen Server wie der Archiver befindet, da dies die CPU-Leistung und die Archivierung beeinträchtigen kann. Wenn die CPU-Auslastung auf dem Archiver-Server hoch ist, können Ereignisse des Typs Archivierunswarteschlange voll auftreten und Datenverlust verursachen.
  5. (Optional) Weisen Sie der Rolle zusätzliche Server zu.
    Da die Arbeitslast immer auf allen zugewiesenen Server verteilt wird, können Sie die Option Ausführung auf dem Server mit höchster Priorität erzwingen ignorieren.