Integritätsüberwachung auf Kameras zurücksetzen - KiwiVision™ 4.4.0 | Security Center 5.9.5.0

KiwiVision™ – Benutzerhandbuch für Security Center 5.9.5.0

Applies to
KiwiVision™ 4.4.0 | Security Center 5.9.5.0
Last updated
2022-04-28
Content type
Handbücher > Benutzerhandbücher
Language
Deutsch (Deutschland)
Product
KiwiVision
Version
4.4

Nachdem eine manipulierte Kamera repariert wurde, muss die Funktion zur Integritätsüberwachung auf der Kamera zurückgesetzt werden, sodass der Camera Integrity Monitor mit einem neuen Datenmodell als Referenz beginnen kann.

Was Sie noch wissen sollten

Sie müssen über die Rechte Config Tool und Kameraeigenschaften ändern verfügen, um diesen Vorgang durchzuführen.

Prozedur

  1. Öffnen Sie auf der Config Tool-Startseite den Task Bereichsansicht.
  2. Wählen Sie in der Entitätsstruktur die Kamera aus, die zurückgesetzt werden soll.
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte Videoanalyse und wählen Sie Kameraintegritätsüberwachung aus.
  4. Setzen Sie Kameraintegritätsüberwachung auf AUS und klicken Sie auf Anwenden.
  5. Setzen Sie Kameraintegritätsüberwachung auf AN und klicken Sie auf Anwenden.

Ergebnisse

Der Camera Integrity Monitor rekreiert das Datenmodell, das die „normale" Ansicht der Kamera darstellt.