Abgleich von föderierten Erfassungen für Federation™-Systeme konfigurieren - Security Center 5.10

Security Center – Administratorhandbuch 5.10

Applies to
Security Center 5.10
Last updated
2021-03-19
Content type
Handbücher
Handbücher > Administrator-Handbücher
Language
Deutsch (Deutschland)
Product line
Security Center unified platform > Security Center
Version
5.10

Um einen Abgleich von Treffern mit auf dem Federation™-Host definierten Hotlists durchzuführen, müssen Sie die ALPR Manager-Rolle auf dem Host konfigurieren, sodass sie sich mit föderierten Standorten verbinden und Erfassungen empfangen kann.

Bevor Sie beginnen

  • Konfigurieren Sie Ihr Security Center Federation™-System nach Bedarf.
  • Auf einem föderierten Standort muss die folgende Konfiguration festgelegt sein:
    • Mindestens eine ALPR Manager-Rolle ist aktiv.
    • Alle erforderlichen ALPR-Einheiten und Genetec Patroller™-Einheiten wurden zur ALPR Manager-Rolle hinzugefügt.

Was Sie noch wissen sollten

WICHTIG: Um optimale Leistung sicherzustellen, konfigurieren Sie eine eindeutige ALPR Manager-Rolle für jeden föderierten Standort, bei dem ein Abgleich erfolgen soll.

Prozedur

So konfigurieren Sie föderierten Erfassungsabgleich auf dem Federation™-Host:

  1. Klicken Sie auf der Config Tool-Startseite auf System > Rollen und dann auf den ALPR Manager, den Sie konfigurieren möchten.
  2. Klicken Sie auf die Registerkarte Eigenschaften und aktivieren Sie die Option Abgleich.
  3. Klicken Sie im Abschnitt Föderierter Erfassungsabgleich auf , um föderierte ALPR- oder Genetec Patroller™-Einheiten hinzuzufügen.
  4. Wählen Sie im Dialogfeld Föderierter Erfassungsabgleich Entitäten für den Abgleich aus.
    Sie können Entitäten mithilfe der folgenden Optionen auswählen:
    • Klicken Sie auf eine föderierte Rolle.
      BEMERKUNG: Dadurch werden die entsprechenden untergeordneten ALPR-Einheiten ausgewählt. Alle Einheiten, die später zu dieser Rolle hinzugefügt werden, werden ebenfalls automatisch ausgewählt.
    • Klicken Sie auf individuelle ALPR- und Genetec Patroller™-Einheiten unter einer föderierten Rolle.
  5. Klicken Sie auf Anwenden.
  6. Klicken Sie auf Anwenden auf der Seite Eigenschaften.

So deaktivieren Sie den föderierten Erfassungsabgleich:

  1. Klicken Sie im Abschnitt Föderierter Erfassungsabgleich auf , um föderierte ALPR- oder Genetec Patroller™-Einheiten hinzuzufügen.
  2. Klicken Sie auf die Registerkarte Eigenschaften und klicken Sie dann auf die Option Abgleich.
  3. Klicken Sie im Abschnitt Föderierter Erfassungsabgleich auf , um föderierte ALPR- oder Genetec Patroller™-Einheiten zu bearbeiten.
  4. Löschen Sie im Dialogfeld Föderierter Erfassungsabgleich alle ausgewählten föderierten Einheiten und klicken Sie dann auf Anwenden.
    WICHTIG: Wenn die Option Abgleich auf der ALPR Manager-Rolle deaktiviert wird, ohne dass die ausgewählten Einheiten im Abschnitt Föderierter Erfassungsabgleich entfernt werden, leitet der föderierte Standort weiterhin Erfassungen weiter. Dies kann die Systemleistung negativ beeinflussen.
  5. Klicken Sie auf Anwenden auf der Seite Eigenschaften.