Aktivieren der Fusion-Streamverschlüsselung (erweitert) - Security Center 5.10

Security Center – Administratorhandbuch 5.10

Applies to
Security Center 5.10
Last updated
2021-03-19
Content type
Handbücher
Handbücher > Administrator-Handbücher
Language
Deutsch (Deutschland)
Product line
Security Center unified platform > Security Center
Version
5.10

Um die Vertraulichkeit Ihrer Daten zu schützen, können Sie die Fusion-Stream-Verschlüsselung aktivieren.

Bevor Sie beginnen

Fordern Sie Verschlüsselungszertifikate an und installieren Sie diese auf den Clientrechnern, die Zugriff auf die privaten Daten Ihres Unternehmens haben.

Was Sie noch wissen sollten

Nur der öffentliche Teil des Zertifikats muss auf dem Archiver installiert sein.
Verschlüsselungszertifikate werden über Config Tool angewendet. Es ist nicht erforderlich, Zertifikate auf dem Archiver-Server zu installieren. Um Zertifikate anwenden zu können, benötigt Config Tool Zugriff auf die erforderlichen Zertifikate im Zertifikatspeicher auf dem lokalen Computer oder über die exportierten Zertifikatsdateien (.cer).
WICHTIG: Um die Verschlüsselung zu aktivieren, müssen Sie mindestens ein Zertifikat zum Archiver hinzufügen.

Prozedur

  1. Öffnen Sie auf der Config Tool-Startseite den Task Video und klicken Sie auf die Ansicht Rollen und Geräte.
  2. Führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:
    • Um die Verschlüsselung für alle mit einem Archiver verbundenen Kameras zu aktivieren, wählen Sie die zu konfigurierende Archiver-Rolle aus und klicken Sie dann auf die Registerkarte Kamera-Standardeinstellungen.
    • Um die Verschlüsselung auf einer bestimmten Kamera zu aktivieren, wählen Sie die Kamera aus, klicken Sie auf die Registerkarte Aufzeichnung und prüfen Sie dann, ob Aufzeichnungseinstellungen auf Benutzerdefinierte Einstellungen gesetzt ist.
  3. Klicken Sie auf Erweiterte Einstellungen anzeigen und setzen Sie Verschlüsselung auf Bei der Übertragung und im Ruhezustand.
  4. Klicken Sie unter der Tabelle Zertifikate auf Einen Eintrag hinzufügen ().
    Das Dialogfeld Zertifikat auswählen wird geöffnet.
  5. Wenn die Verschlüsselungszertifikate bereits im Zertifikatspeicher auf dem lokalen Computer installiert sind, wählen Sie diese aus der Tabelle Installierte Zertifikate aus und klicken Sie dann auf OK.
  6. Wenn die Verschlüsselungszertifikate nicht installiert sind, suchen und installieren Sie sie:
    1. Wählen Sie Zertifikatsdatei durchsuchen aus und klicken Sie auf Zertifikatsdatei durchsuchen (.
      Das Dialogfeld Öffnen wird geöffnet.
    2. Navigieren Sie zum Ordner, in dem die Zertifikatsdateien gespeichert sind.
      Standardmäßig sucht der Browser nach X.509 Certificates-Dateien. Wenn Sie die erforderlichen Dateien nicht finden können, suchen Sie stattdessen nach Personal-Information-Exchange-Dateien.
    3. Wählen Sie die zu installierenden Zertifikate aus und klicken auf Sie auf Öffnen.
    4. Wenn eine Zertifikatsdatei passwortgeschützt ist, klicken Sie auf das Symbol zur erweiterten Anzeige () und geben Sie das Passwort ein.
    5. (Optional) Klicken Sie auf Datei validieren, um sicherzustellen, dass die ausgewählte Datei einen öffentlichen Schlüssel enthält.
    6. Klicken Sie auf OK.
  7. Klicken Sie auf Anwenden.

Ergebnisse

Die Archiver beginnen, alle Daten, die von den ausgewählten Kameras gestreamt werden, zu verschlüsseln. Ab jetzt können nur Clientarbeitsstationen mit einem oder mehreren konfigurierten Zertifikaten die verschlüsselten Streams anzeigen.