Bereitstellen von mobilen AutoVu™-Systemen - Security Center 5.10

Security Center – Administratorhandbuch 5.10

series
Security Center 5.10
revised_modified
2021-03-19
category_custom
Handbücher
Handbücher > Administrator-Handbücher

Um mit ALPR ausgestattete Streifenfahrzeuge in Security Center zu integrieren, können Sie ein mobiles AutoVu™-System bereitstellen.

Was Sie noch wissen sollten

Informationen über die Einrichtung einer typischen mobilen AutoVu™ Bereitstellung finden Sie hier. Ihr Verfahren kann unterschiedlich sein, abhängig von Ihren spezifischen Installationsanforderungen.
BEMERKUNG: Einstellungen, die vor der Installation nicht vorkonfiguriert werden, sind in der Aufgabe nicht aufgeführt. Zum Beispiel: Wenn Sie Security Center installieren, wird das ALPR Manager Stammverzeichnis automatisch auf Ihrem Computer unter C:\Genetec\AutoVu\RootFolder erstellt.

Prozedur

  1. Melden Sie sich im Sharp Portal an und konfigurieren Sie die Sharp für ein mobiles AutoVu™ System. Weitere Informationen über das Anmelden im Sharp Portal finden Sie unter Im Sharp Portal anmelden.
  2. Verbinden Sie den Genetec Patroller™ mit Security Center, so dass Genetec Patroller™ von dem ALPR Manager erkannt wird.
  3. Verbinden Sie mobile Sharp Einheiten mit dem Genetec Patroller™.
  4. Konfigurieren Sie die Server- und die Datenbankeinstellungen des ALPR Managers.
    BEMERKUNG: Sie können auch einen zusätzlichen Server hinzufügen, der als Sekundärer Server für den ALPR Manager fungiert, um das Failover einzurichten. Weitere Informationen dazu finden Sie unter Einrichten von Rollen-Failover.
  5. Erstellen und konfigurieren Sie Hotlist-Objekte.
  6. Konfigurieren Sie Genetec Patroller™.

Nach Durchführen dieser Schritte

Konfigurieren Sie die zusätzlichen Einstellungen für Ihren mobilen AutoVu™ Installationstyp: