Ereignistypen, die Quittierungsbedingungen erfordern können - Security Center 5.10

Security Center – Administratorhandbuch 5.10

Applies to
Security Center 5.10
Last updated
2022-11-11
Content type
Handbücher > Administrator-Handbücher
Language
Deutsch (Deutschland)
Product
Security Center
Version
5.10

Einige Ereignisse-zu-Aktionen können so konfiguriert werden, dass zunächst ein zweites Ereignis ausgelöst werden muss, bevor der ausgelöste Alarm quittiert werden kann. Das zweite Ereignis ist die Quittierungsbedingung.

Zum Beispiel: Sie können ein Signal verloren-Ereignis so konfigurieren, dass es einen Alarm auslöst und festlegen, dass der Alarm erst nach Erzeugung des Signal gefunden-Ereignisses quittiert wird.

Die folgende Tabelle zeigt die Ereignistypen, die es ermöglichen, eine Quittierungsbedingung zu konfigurieren, die aufgehoben sein muss, bevor ein Alarm bestätigt werden kann.

Quellereignistyp Entitätstyp Quittierungsbedingung
Wechselstromfehler Zutrittskontrolleinheit oder Einbruchmeldeeinheit Netzspannung bereit
Anwendung verloren Rollen Anwendung online
Anlage offline Anlage Anlage online
Anlage online Anlage Anlage offline
Batteriefehler Zutrittskontrolleinheit oder Einbruchmeldeeinheit Batterie bereit
Türriegel geschlossen/entriegelt Zone Eingang (Normal oder Aktiv)
Tür geschlossen Tür, Zone Eingang (Normal oder Aktiv)
Tür gewaltsam geöffnet Tür, Zone Tür geschlossen

Eingang (Normal oder Aktiv)

Tür verriegelt/entriegelt Tür, Zone Eingang (Normal oder Aktiv)
Tür manuell entriegelt Tür, Zone Eingang (Normal oder Aktiv)
Tür geöffnet Tür, Zone Tür geschlossen

Eingang (Normal oder Aktiv)

Tür zu lange offen Tür Tür geschlossen
Tür nicht gesichert Tür Tür gesichert
Türknopf eingerastet/gedreht Zone Eingang (Normal oder Aktiv)
Objektwarnung Jede Einheit mit einem Eingang Eingang (Normal oder Aktiv)
Glasbruch Zone Eingang (Normal oder Aktiv)
Hardwaremanipulation Zutrittskontrolleinheit, Einbruchserkennungseinheit, Zone Manipulation normal

Eingang (Normal oder Aktiv)

Einbruchmeldebereich - Alarm aktiviert Einbruchserkennungsbereich Deaktiviert (nicht bereit)

Deaktiviert (zur Aktivierung bereit)

Perimeter aktiviert

Master aktiviert

Einbruchserkennungsbereich - Eingangsüberbrückung aktiviert Einbruchserkennungsbereich Eingang normal
Einbruchmeldeeinheit - Manipulation Einbruchmeldeeinheit Manipulation normal
Verriegelung gelöst/gesichert Zone Eingang (Normal oder Aktiv)
Handbediengerät aktiviert Tür, Zone Handbediengerät normal

Eingang (Normal oder Aktiv)

Handbediengerät auf normalen Status zurückgesetzt Tür, Zone Eingang (Normal oder Aktiv)
Bewegung aus/an Zone1 Eingang (Normal oder Aktiv)
Datensatz aktualisiert Datensatztyp, Zone Eingang (Normal oder Aktiv)
Aufnahmeproblem Kamera Aufnahmeproblem gelöst (entspricht Aufnahme ein oder Aufnahme aus)
Signal verloren Kamera Signal gefunden
Einheit verloren Zutrittskontrollgerät, Einbruchmeldeeinheit, ALPR-Einheit, Videoeinheit Einheit online
Fenster geschlossen/geöffnet Zone Eingang (Normal oder Aktiv)
Zone aktiviert/deaktiviert Zone Eingang (Normal oder Aktiv)
Zonenwartung abgeschlossen/gestartet Zone Eingang (Normal oder Aktiv)
Zone ist offline Zone Eingang (Normal oder Aktiv)

1 Nur die Ereignisse Bewegung an und Bewegung aus, die mit Zoneneingangsstatus verbunden sind, können eine Quittierungsbedingung haben.