Festlegen von geografischen Standorten von Objekten - Security Center 5.10

Security Center – Administratorhandbuch 5.10

series
Security Center 5.10
revised_modified
2021-03-19
category_custom
Handbücher
Handbücher > Administrator-Handbücher

Zur Berechnung von Sonnenaufgang und Sonnenuntergang für Videoeinheiten oder um eine Karte für ALPR-Einheiten zu zeichnen, können Sie Längen- und Breitengrad der Objektposition festlegen.

Was Sie noch wissen sollten

Die geografische Lage (Längengrad, Breitengrad) eines Objekts dient zwei Anwendungszwecken:
  • Bei Videoeinheiten wird der geografische Standort genutzt, um automatisch Sonnenaufgang und Sonnenuntergang an einem bestimmten Datum zu berechnen. Dies ist hilfreich, wenn das System nur bei Tageslicht Video aufzeichnen soll (bei Kameras im Freien) oder um die Helligkeit einer Kamera basierend auf der Tageszeit anzupassen.
  • Bei festen ALPR-Einheiten, die nicht mit einem GPS-Empfänger ausgestattet sind, wird die geografische Lage genutzt, um ALPR-Ereignisse (Erfassungen und Treffer) des ALPR-Geräts in die Karte in Security Desk einzutragen.

Prozedur

  1. Klicken Sie in der Registerkarte Standort einer Entität auf Auf Karte anzeigen.

    Ein Kartenfenster erscheint.

  2. Navigieren Sie zu dem Aufstellungsort des Objekts auf der Karte.

    Sie können durch Klicken und Ziehen die Ansicht vergrößern, verkleinern, und Sie können schwenken.

  3. Klicken Sie im Kartenfenster auf Auswählen.

    Der Cursor ändert sich in ein Fadenkreuz.

  4. Klicken Sie auf die gewünschte Position auf der Karte.

    Auf der Karte erscheint jetzt ein Reißzweckensymbol.

  5. Klicken Sie auf OK.

Ergebnisse

Die Breiten- und Längengradfelder zeigen die Koordinaten der Position, die Sie auf der Karte angeklickt haben.