Hinzufügen von Erweiterungsservern - Security Center 5.10

Security Center – Administratorhandbuch 5.10

Applies to
Security Center 5.10
Last updated
2021-03-19
Content type
Handbücher
Handbücher > Administrator-Handbücher
Language
Deutsch (Deutschland)
Product line
Security Center unified platform > Security Center
Version
5.10

Sie können Ihrem System jederzeit Erweiterungsserver hinzufügen, um dessen Gesamtrechenleistung zu erhöhen.

Was Sie noch wissen sollten

Ein Erweiterungsserver ist ein beliebiger Server in einem Security Center-System, der kein Host für die Directory-Rolle ist. Der Zweck des Erweiterungsservers ist es, die Rechenleistung des Systems zu erhöhen.

Jedes Security Center System benötigt seinen eigenen Server-Pool für die Ausführung der Systemfunktionen. Sie müssen dafür sorgen, dass Ihrem System ausreichend Rechenleistung für die Ausführung der angeforderten Funktionen zur Verfügung steht.

Prozedur

  1. Installieren Sie Security Center Server auf dem Computer, der dem Server-Pool hinzugefügt werden soll.
  2. Verbinden Sie diesen Computer mit dem Hauptserver von Security Center.

    Der Hauptserver ist derjenige, der die Directory Rolle hostet. Dies wird mithilfe des Server Admin über einen Webbrowser durchgeführt.

  3. Öffnen Sie Config Tool auf einer beliebigen Workstation.
  4. Öffnen Sie auf der Homepage die Aufgabe Netzwerkansicht.

    Der Server, den Sie gerade hinzugefügt haben, sollte jetzt im Netzwerkbaum erscheinen. Der Name des Serverobjekts sollte mit dem Domänenname des Servers übereinstimmen.

  5. Wählen Sie das neue Serverobjekt aus und klicken Sie dann auf die Registerkarte Eigenschaften.

    Wenn der Server als Proxyserver für ein privates Netzwerk eingesetzt wird, das durch eine Firewall geschützt ist, geben Sie die Werte für die Öffentliche Adresse und den Port ein, entsprechend der Konfiguration Ihrer IT-Abteilung.

  6. Klicken Sie auf Anwenden.

Ergebnisse

Jetzt können Sie dem Server Rollen zuweisen.