Informationen über visuelles Tracking - Security Center 5.10

Security Center – Administratorhandbuch 5.10

series
Security Center 5.10
revised_modified
2021-03-19
category_custom
Handbücher
Handbücher > Administrator-Handbücher

Mit dem visuellen Tracking können Sie eine Person im Live- oder Wiedergabemodus von Kamera zu Kamera durch Ihre Einrichtung verfolgen.

Vorteile

Das visuelle Tracking spart Zeit und vereinfacht Überwachungs- und Untersuchungs-Tasks. Sie können jemandem schnell folgen, ohne Zeit bei der Suche nach der richtigen Kamera zu verlieren. Sie müssen sich nicht alle Kameranamen in Ihrem System merken, da die Kameras miteinander verknüpft sind.

Dies sind weitere Vorteile der Verknüpfung von Kameras:
  • Schnelle Schulung neuer Bediener.
  • Reduzierung des Bedienerstresses in Situationen mit hoher Alarmstufe.

Häufige Anwendungsfälle

Dies sind häufige Anwendungsfälle für die visuelle Verfolgung:
Verfolgung von Verdächtigen
Verfolgung eines Verdächtigen in Echtzeit oder im Wiedergabemodus nach einem Vorfall.
Rundgänge
Manuelle Rundgänge in Ihrem eigenen Tempo durchführen.
Ausgänge
Überwachung von Personen beim Verlassen eines Gebäudes.
Besucherbegleitung
Verfolgung von Besuchern und ihren Begleitpersonen durch Ihre Einrichtung.
Geschäftsabläufe
Überwachung von Personen auf ihrem Weg zum Geldeinsammeln und -verteilen in einem Casino.
Verladerampen
Verfolgung von Waren beim Empfang und Entladen.

Funktionsweise

Wenn Sie das visuelle Tracking mithilfe des Füßesymbols () in Security Desk aktivieren, werden auf dem Videobild je nach Konfiguration farbige Formen angezeigt. Jede Form entspricht einem anderen Sichtfeld der Kamera, zu dem Sie durch Klicken wechseln können. Wenn einer Form mehr als eine Kamera zugeordnet ist, wird beim Klicken auf die Form eine Liste mit Kameranamen angezeigt.

Wenn Sie den Mauszeiger über eine Form bewegen, wird eine Vorschau des nächsten Kamerabilds angezeigt.

TIPP: Sie können Strg+Umschalt+F drücken, um das visuelle Tracking für alle Kameras zu aktivieren, die auf der Arbeitsfläche angezeigt werden.

In diesem Video erfahren Sie mehr.