Konfigurieren von visueller Nachverfolgung - Security Center 5.10

Security Center – Administratorhandbuch 5.10

series
Security Center 5.10
revised_modified
2021-03-19
category_custom
Handbücher
Handbücher > Administrator-Handbücher

Bevor Sie einer Person durch eine Einrichtung folgen können, müssen Sie Verknüpfungen zwischen Ihren Kameras herstellen, damit Sie problemlos zu diesen Videostreams wechseln können.

Prozedur

  1. Öffnen Sie den Task Bereichsansicht.
  2. Wählen Sie eine Kamera aus und klicken Sie dann auf Analysen > Visuelles Tracking.
  3. Erstellen Sie Formen auf dem Videobild:
    1. Wählen Sie das Zeichentool Rechteck () oder Ellipse () und zeichnen Sie damit eine Form.
    2. Mit der Maus oder mithilfe der Felder Größe und Position können Sie dann Größe und Position verändern und die Form drehen.
    3. Legen Sie Farbe, Deckkraft, Rahmenfarbe und Rahmenstärke für die Form fest.
    Wir empfehlen, Ihre Formen für verschiedene Objekte auf Ihrem System farblich zu kennzeichnen, z. B. Ausgangskameras in Rot, PTZ-Kameras in Grün usw.
    TIPP: Wenn Sie mit den Abmessungen Ihrer Form zufrieden sind, können Sie die Form kopieren und einfügen, um sie erneut verwenden zu können. Sie können die Form auch kopieren und für eine andere Kamera verwenden.
  4. Verknüpfen Sie Kameras mit jeder Form:
    1. Wählen Sie eine Form aus und klicken Sie in der Symbolleiste auf Einheiten ().
    2. Ziehen Sie eine Kamera aus der Bereichsansicht auf die Form.
      Der Kameraname ist im Abschnitt Verknüpfungen aufgeführt. Wenn Sie mehrere Kameras mit einer Form verknüpfen, müssen Security Desk-Benutzer auswählen, zu welcher Kamera sie springen möchten.
  5. Klicken Sie auf Anwenden.

Beispiel

In diesem Video erfahren Sie mehr.