Map Manager mit dem Kartenanbieter Bing oder Google verbinden - Security Center 5.10

Security Center – Administratorhandbuch 5.10

series
Security Center 5.10
revised_modified
2021-03-19
category_custom
Handbücher
Handbücher > Administrator-Handbücher

Bevor Sie Karten auf Basis von Daten von Microsoft Bing Maps oder Google Maps erstellen können, müssen Sie einen Kartenanbieter für den Kartentyp, den Sie verwenden möchten, einrichten.

Bevor Sie beginnen

Erwerben Sie eine gültige Lizenz für Bing Maps oder Google Maps und kennen Sie Ihren Lizenzschlüssel.

Prozedur

  1. Öffnen Sie auf der Config Tool-Homepage des Tasks System und klicken Sie auf die Ansicht Rollen.
  2. Wählen Sie die Map-Manager-Rolle und klicken Sie auf die Registerkarte Eigenschaften.
  3. Klicken Sie im Abschnitt Kartenanbieter auf Einen Eintrag hinzufügen ().
  4. Wählen Sie im Dialogfeld Kartenanbieter einen der folgenden Kartentypen aus der Dropdown-Liste Anbieter:
    Bing-Karte
    Allzweckkarte.
    Bing-Satellitenkarte
    Satellitenkarte ohne Kennzeichnungen.
    Bing-Hybridkarte
    Satellitenkarte mit Kennzeichnungen.
    Google-Karte
    Allzweckkarte.
    Google-Terrainkarte
    Gekennzeichnete topografische Karte mit 3D-Terrain.
    Eine Vorschau der ausgewählten Karte wird angezeigt.
  5. Geben Sie im Feld Lizenzschlüssel den Lizenzschlüssel ein und klicken Sie auf Validieren.
    Wenn Sie einen korrekten Lizenzschlüssel eingegeben haben, wird Gültige Lizenz unter dem Feld Lizenzschlüssel angezeigt.
  6. Wenn Ihre Lizenz Geocodierungsdienste umfasst, aktivieren Sie die Option Geocodierung.
    Wenn diese Funktion aktiviert ist, kann Map Manager eine Angabe bestehend aus einem Längen- und Breitengrad in eine Adresse konvertieren und umgekehrt. Sie können auch im Task Karten in Security Desk nach einer Adresse suchen und diese Adresse auf der Karte vergrößern.
  7. Klicken Sie auf Speichern > Anwenden.