MatcherSettings.xml Datei – Beispiel - Security Center 5.10

Security Center – Administratorhandbuch 5.10

series
Security Center 5.10
revised_modified
2021-03-19
category_custom
Handbücher
Handbücher > Administrator-Handbücher

Dies ist ein Beispiel einer MatcherSettings.xml Datei:

A: Matcher-spezifische Einstellungen

Für jeden Überwachungstyp (Hotlist, Genehmigung, Zeitüberschreitung, mobile Nummernschilderfassung) werden zwischen den öffnenden und schließen <Matcher> Kategorien spezifische Einstellungen festgelegt.

Zeitüberschreitungseinstellungen werden zum Beispiel zwischen <OvertimeMatcher> und </OvertimeMatcher> aufgeführt.

B: OCR-Gleichheitszeichen

Die standardmäßigen OCR-Gleichheitszeichen für die einzelnen Überwachungstypen werden zwischen <OCR> und </OCR> aufgeführt.

C: PerLength-Einstellungen

Geben Sie bei jedem Matcher die Anzahl der erlaubten Abweichungen an sowie die Anzahl der OCR-Gleichheitszeichen, die für Nummernschilder oder verschiedene Zeichenlängen zulässig sind.

BEST-PRACTICE:
  • Es gibt 12 PerLengthSetting-Zeilen und jede enthält NumberOfDifferencesAllowed- und NumberOCREquiAllowed-Tags.
  • Jede PerLengthSetting-Zeile entspricht der Zeichenlänge eines Nummernschilds. Welche Zeile Sie bearbeiten, hängt von der Anzahl der Zeichen auf den Nummernschilder in Ihrer Region ab.
  • Ignorieren Sie die erste Zeile, da sie für Nummernschildern mit Null Zeichen steht. Die zweite Zeile steht für Nummernschilder mit einem Zeichen, die dritte Zeile für Nummernschilder mit zwei Zeichen usw., bis zur maximal möglichen Anzahl von 11 Zeichen pro Nummernschild.
  • Sie können mehr als eine Zeile bearbeiten, um Einstellungen für Nummernschilder unterschiedlicher Zeichenlängen anzuwenden.

Die Standardeinstellungen sind PerLengthSettings. Es sind keine Differenzierungen erlaubt und pro Nummernschild mit 5 bis 11 Zeichen ist nur ein OCR-Gleichheitszeichen zulässig.

D: Gemeinsame und zusammenhängende Zeicheneinstellungen

Diese Einstellungen treffen nur auf die Kontrolle der Überschreitung der Parkdauer zu.
<NecessaryCommonLength>
Geben Sie die Mindestanzahl der Zeichen an, die bei der ersten und zweiten Nummernschilderfassung gleich sein müssen. Die Zeichen müssen auch in der gleichen Reihenfolge auf dem Nummernschild stehen, aber nicht notwendigerweise direkt aufeinander folgen.
<NecessaryContiguousLength>
Mindestzahl der zusammenhängenden übereinstimmenden Zeichen bei erster und zweiter Kennzeichenablesung.