Passwörter von Videoeinheiten ändern - Security Center 5.10

Security Center – Administratorhandbuch 5.10

series
Security Center 5.10
revised_modified
2021-03-19
category_custom
Handbücher > Administrator-Handbücher
Handbücher

Um die Sicherheit Ihres Systems zu gewährleisten, sollten Sie Gerätepasswörter immer nach der Registrierung ändern. Bei einigen Modellen Ihrer Videoeinheiten können Sie die Passwörter direkt in Config Tool ändern.

Bevor Sie beginnen

Wenn Sie die Passwörter bei einer großen Anzahl von Einheiten ändern müssen, können Sie sie stapelweise aktualisieren im Task Hardwarebestand.
ACHTUNG:
Das Ändern des Passworts einer Einheit führt zu einer kurzen Unterbrechung bei der Aufzeichnung, da der Archiver die Verbindung mit der Einheit trennen und dann erneut herstellen muss. Wählen Sie daher eine Tageszeit aus, zu der die Durchführung dieses Tasks Ihren Betrieb am wenigsten stört.

Was Sie noch wissen sollten

  • Für diesen Vorgang ist die Berechtigung Passwort für Videoeinheit aktualisieren erforderlich.
  • Nur einige Modelle von Videoeinheiten unterstützten die Passwortaktualisierungsfunktion von Config Tool. Eine Liste der Hersteller, die diese Funktion unterstützen finden Sie unter Hersteller, die die Kennwortaktualisierung unterstützen.

    Sie müssen möglicherweise die Firmware der Einheit aktualisieren, damit diese Funktion verwendet werden kann.

Bei Videoeinheiten, die nicht unterstützt werden, müssen Sie das Passwort direkt auf der Einheit über das Webportal ändern und dann das Passwort in Config Tool aktualisieren, damit es mit dem neuen Passwort übereinstimmt.

Prozedur

  1. Öffnen Sie auf der Config Tool-Startseite den Task Video und klicken Sie auf die Ansicht Rollen und Geräte.
  2. Wählen Sie die gewünschte Videoeinheit aus und klicken Sie auf die Registerkarte Eigenschaften.
  3. Wenn im Abschnitt Authentifizierung die Schaltfläche Passwort der Einheit ändern deaktiviert ist und in der QuickInfo Nicht unterstützt steht, müssen Sie das Passwort direkt auf der Einheit ändern.
    1. Klicken Sie unten auf dem Bildschirm Einheit > Webseite der Einheit.
    2. Melden Sie sich auf der Webseite der Einheit an und ändern Sie ihr Passwort.
    3. Kehren Sie zu Config Tool zurück, aktualisieren Sie das Feld Passwort und klicken Sie auf Anwenden.
    Wenn die QuickInfo einen anderen Grund anzeigt, beheben Sie das Problem und versuchen Sie es erneut.
  4. Wenn die Schaltfläche Gerätepasswort ändern aktiviert ist, klicken Sie darauf.
  5. Führen Sie eine der folgenden Optionen im Dialogfenster Gerätepasswort ändern durch:
    • (Empfohlen) Klicken Sie auf , damit das System ein sicheres Passwort erstellt.
    • Geben Sie das Passwort manuell ein, zweimal. Das Passwort muss den angezeigten Passwortrichtlinien entsprechen. Die Anzeige der Passwortstärke sollte mindestens Stark angeben.
  6. Klicken Sie auf Passwort aktualisieren
    Wenn die Aktualisierung erfolgreich war, wird Passwort geändert angezeigt.
  7. Wenn das Passwort abgelehnt wird, melden Sie sich auf der Webseite der Einheit an, um die Passwortrichtlinien zu erfahren, und versuchen Sie es erneut.
    Passwortrichtlinien werden vom Hersteller festgelegt. Manche Hersteller haben mehr Regeln als jene, die im Dialogfeld angezeigt werden. Manche Hersteller akzeptieren beispielsweise weder vier aufeinanderfolgende ASCII-Zeichen, wie „1234“ oder „abcd“, noch eine Zeichenfolge von vier oder mehr identischen Zeichen, wie „!!!!“ oder „aaaa“.

Nach Durchführen dieser Schritte

Ändern Sie weitere Gerätepasswörter, falls notwendig, exportieren Sie die neuen Passwörter und bewahren Sie sie an einem sicheren Ort auf.
WICHTIG: Wir empfehlen, dass Sie Ihre Passwörter exportieren, wenn Sie vom System erstellt wurden. Wenn Sie diese Einheiten jemals in Security Center löschen, werden Sie sich mit diesen Einheiten nicht über deren Webportal verbinden können, wenn Sie keine Kopie ihrer Passwörter haben.