Sammeln von Diagnosedaten - Security Center 5.10

Security Center – Administratorhandbuch 5.10

Applies to
Security Center 5.10
Last updated
2021-03-19
Content type
Handbücher
Handbücher > Administrator-Handbücher
Language
Deutsch (Deutschland)
Product line
Security Center unified platform > Security Center
Version
5.10

Zur Problembehandlung sammelt und packt das Diagnose-Datensammlungstool Systeminformationen, die Sie dann schnell an das Genetec™ Technical Assistance Center senden können.

Bevor Sie beginnen

So führen Sie das Diagnose-Datensammlungstool aus:
  • Sie müssen Windows-Administratorrechte auf Ihrem Computer haben.
  • Sie müssen Security Center Administratorrechte haben.

Was Sie noch wissen sollten

  • Das Tool sammelt verschiedene Arten von Informationen (Sammlungstypen), wie Genetec Systeminformationen, Archiver Sammlung und Videobestand. In den folgenden Schritte finden Sie eine vollständige Liste dieser Sammlung und deren Inhalte.
  • Wenn Sie das Diagnose-Datensammlungstool ausführen, kann sich dies vorübergehend auf die Systemleistung auswirken.
  • Wenn Ihr System unter Windows XP oder 2003 läuft, werden Windows-Ereignisprotokolle und Systemmonitordaten nicht erfasst.

Prozedur

  1. Klicken Sie auf der Startseite auf Tools > Diagnose-Datensammlungstool.
  2. Wählen Sie im Dialogfeld eine der folgenden Optionen:
    Standard-Datensammlungen auf allen Security Center Servern
    Sendet nur einen vordefinierten Satz von Datensammlungen (Standard)
    Spezifische Datensammlungen und Server
    Sendet einen Satz von Datensammlungen und Serverinformationen, die Sie ausgewählt haben.
  3. Wenn Sie Spezifische Datensammlung und Server wählen, gehen Sie folgendermaßen vor:
    1. Wählen Sie im linken Bereich den/die Server aus, über die Sie Informationen benötigen.
    2. Wählen Sie im rechten Bereich den/die spezifischen Sammlungstyp(en) aus, die von diesem Server erhoben werden sollen.
    Sie können aus den folgenden Sammlungen auswählen:
    Systeminformationen
    (Standardmäßig ausgewählt) Eine Datensammlung, die für Diagnosetests verwendet wird und die Systemprotokolle und -informationen enthält, die nicht spezifisch für Anwendungen von Genetec sind. Diese Sammlung umfasst:
    • Genetec-Ereignisprotokolle
    • Systemereignisprotokolle
    • Anwendungsereignisprotokolle
    • Sicherheitsereignisprotokolle
    • Installierte Anwendungen
    • Installierte Updates
    • Derzeit laufende Anwendungen
    • Derzeit aktive Netzwerkverbindungen
    • .NET CLR Baugruppen, die für das Debuggen erforderlich sind
    Genetec-Systeminformationen
    (Standardmäßig ausgewählt) Eine Datensammlung, die für Diagnosetests verwendet wird und die spezifische Informationen für Anwendungen von Genetec™ enthält. Sie enthält:
    • Security Center-Konfigurationsdateien
    • Security Center-Ablaufverfolgungsprotokolle
    • Security Desk- und Config Tool-Fehlerprotokolle (wenn die Clients ausgewählt wurden)
    • Systemmonitordaten
    • Informationen über laufende Prozesse
    • Security Center-Informationen über laufende Prozesse mit geladenen Baugruppen
    • Speicherabbilder
    • Registrierungsschlüssel (nur diejenigen, die von Genetec Inc. genutzt werden oder erstellt wurden)
    Archiver Agent
    Eine Datensammlung, die für Diagnosetests verwendet wird und die spezifische Information über den Archiver enthält, wie den Archiver-Cache und Archiver-Protokolle.
    Access Manager
    Eine Datensammlung, die für Diagnosetests verwendet wird und spezifische Informationen für den Access Manager enthält. Sie enthält Konfigurationsdateien, aktuell aktive Netzwerkverbindungen, VertX-Dateicache und temporäre VertX-Dateien.
    Videogerätebestand
    Eine Datensammlung, die für Diagnosetests verwendet wird und die Videoeinheiten enthält, die vom System registriert wurden, und verbundene Security-Center-Kameras.
  4. Klicken Sie auf Start.
    Die Statusleisten zeigen den Fortschritt der einzelnen Datensammlungen an. Die Informationen werden auf dem Computer gespeichert, auf dem das Tool ausgeführt wurde, im Ordner: C:\ProgramData\Genetec Security Center 5.10\Diagnostics . Für Windows XP und 2003 werden die Daten in folgendem Ordner gespeichert: C:\Documents and Settings\All Users\Application Data\Genetec Security Center 5.10\Diagnostics .
  5. Klicken Sie zum Öffnen des Ordners auf Ablageordner öffnen .

Ergebnisse

Sie können nun die Diagnoseinformationen an das Genetec™ Technical Assistance Center senden.