Security Center Federation™ Konfigurationsregisterkarten - Security Center 5.10

Security Center – Administratorhandbuch 5.10

series
Security Center 5.10
revised_modified
2021-03-19
category_custom
Handbücher
Handbücher > Administrator-Handbücher

Sie konfigurieren die Einstellungen der Security Center Federation™-Rolle in der Ansicht Rollen innerhalb der Aufgabe System in Security Center Config Tool.

Security Center Federation™ – Registerkarte Identität

Klicken Sie auf die Registerkarte Identität können Sie – zusätzlich zu den allgemeinen Optionen – beschreibende Informationen über dies Rolle ansehen und zur Konfigurationsseite der verbundenen Objekte springen.
Rollengruppe
Eine erweiterte Einstellung, die nur benötigt wird, wenn Sie planen, mehr als 100 Security Center Federation™-Rollen auf dem gleichen Server zu hosten.
BEMERKUNG: Diese Einstellung ist standardmäßig verborgen. Um sie anzuzeigen, klicken Sie auf das Feld Name und drücken Sie Strg+Umschalt+A.

Security Center Federation™ – Registerkarte Eigenschaften

Klicken Sie auf die Registerkarte Eigenschaften, um die Verbindungsparameter zum Security Center-Remotesystem zu konfigurieren, sowie das Standard-Synchronisierungsverhalten und die Videostreams und Ereignisse, die Sie von dort erhalten möchten.
Verbindungsstatus
Zeigt den Verbindungsstatus der Federation™-Rolle zum Security Center-Remotesystem.
Status
Zeigt den aktuellen Status der Federation™-Rolle an.
Nicht vertrauenswürdige Verbindungen zulassen
(nur Stratocast™-System) Verbindungen mit Security Center-Servern über veraltete Authentifizierung erlauben.
Directory
Name des Hauptservers für das Security Center-Remotesystem.
Benutzername und Kennwort
Zugangsberechtigungen, die von der Federation™-Rolle für die Anmeldung im Security Center-Remotesystem genutzt werden. Die Rechte und Berechtigungen dieses Benutzers bestimmen, was lokale Benutzer im verbundenen Remotesystem sehen und tun können.
Belastbare Verbindung
Wenn diese Option aktiviert ist (standardmäßig=AUS), wird bei vorübergehend unterbrochener Verbindung zwischen der Federation™-Rolle und dem verbundenen Security Center-Directory-Server die Federation™-Rolle versuchen, über einen bestimmten Zeitraum hinweg sich wieder mit dem Directory zu verbinden, bevor die Verbindung als verloren bewertet wird und die Rolle in den Status „Warnung“ wechselt.
BEMERKUNG: Aktivieren Belastbare Verbindung Wird für Remote-Systeme empfohlen, die eine instabile Verbindung zur Cloud aufweisen.
Zeitüberschreitung bei erneuter Verbindung
Angabe, wie viele Sekunden die Federation™-Rolle versuchen soll, sich erneut mit dem Directory zu verbinden, bevor die Verbindung als verloren bewertet wird.
Directory-Berichte weiterleiten
Wenn diese Option aktiviert ist (Standard = AUS), können Benutzeraktivitäten (Kameras ansehen, PTZ aktivieren usw.) und Konfigurationsänderungen, die an dem verbundenen Standort durchgeführt wurden, über Aktivitätsverlauf- und Prüfungspfad-Berichte im Federation™-Host angesehen werden, solange der Federation™-Benutzer die entsprechenden Rechte und Zugriffsrechte hat.
WICHTIG: "Directory-Berichte weiterleiten" wird nur von 5.8 Systemen und höher (einschließlich Zusammenschlüssen) unterstützt. Dies bedeutet, dass die Option "Directory-Berichte weiterleiten" abgeblendet dargestellt wird und nicht verfügbar ist, wenn Sie ein gebündeltes System mit der Version 5.7 oder niedriger verwenden.
Standard-Live-Stream
Standard-Videostream, der verwendet wird, um Live-Video von verbundenen Security Center-Kameras anzuzeigen (Standard = Remote).

Wenn für Ihre Workstation keine speziellen Videostream-Einstellungen für Federation™ erforderlich sind, können Sie stattdessen die Standard-Stream-Einstellungen von Security Desk verwenden.

Wiedergabe-Anforderungen aktivieren
Wenn diese Option aktiviert ist, können Benutzer Wiedergabevideo von föderierten Security Center-Kameras ansehen.
Alarme föderieren
Wenn diese Option aktiviert ist, werden Alarme von dem föderierten Security Center-System erhalten.
Föderationsereignisse
Sie können wählen, welche Ereignisse Sie vom föderierten Security Center-System erhalten möchten. Ereignisse sind notwendig, wenn Sie planen, die föderierten Objekte in Security Desk zu überwachen oder um Event-to-Actions für die föderierten Objekte zu konfigurieren.

Security Center Federation™ – Registerkarte Ressourcen

Klicken Sie auf die Registerkarte Ressourcen, um die Server und die Datenbank zu konfigurieren, die dieser Rolle zugeordnet sind.Die Security Center Federation™ Rolle benötigt keine Datenbank.
Server
Server, die diese Rolle hosten.