Über Server - Security Center 5.10

Security Center – Administratorhandbuch 5.10

series
Security Center 5.10
revised_modified
2021-03-19
category_custom
Handbücher
Handbücher > Administrator-Handbücher

Ein Server ist ein Entitätstyp, der einen Server darstellt, auf dem der Genetec-Server-Service installiert ist.

WICHTIG: Servernamen dürfen höchstens 15 Zeichen enthalten. Security Center kürzt alle Servernamen, die länger als 15 Zeichen sind. Dies verursacht Fehler, wenn das System versucht, auf diese Server zuzugreifen.

Server-Objekte werden automatisch angelegt, sobald die Security Center Server Software auf einem Computer installiert und die Verbindung des Computers mit dem Hauptserver Ihres Systems hergestellt ist.

Hauptserver

Der Hauptserver ist der Computer, der als Host der Directory Rolle dient. Alle anderen Server im System (Zusatzserver) müssen mit dem Hauptserver verbunden sein, um Teil des gleichen Systems sein zu können.

Es kann immer nur einen Hauptserver in einem Security Center-System geben.

Erweiterungsserver

Ein Erweiterungsserver ist ein Computer, den Sie zum Erhöhen der gesamten Rechnerleistung in Ihr System aufnehmen. Ein Zusatzserver muss mit dem Hauptserver verbunden sein und kann als Host für alle Rollen mit Ausnahme der Directory Rolle in Security Center dienen.

Sie können jederzeit die Rechnerleistung Ihres Systems steigern, indem Sie Ihren Ressourcenpool um weitere Erweiterungsserver vergrößern.

Genetec™ Server Service

Der Genetec™ Server Service ist ein Windows-Dienst, der bei der Installation von Security Center Server auf einem Computer automatisch mit installiert wird.

Security CenterServer und der Genetec™ Server Service müssen auf jedem Computer installiert sein, den Sie in den Pool von Servern aufnehmen möchten, die für Security Center verfügbar sind. Nach Installation des Genetec™ Server-Dienstes können Sie das zugehörige Passwort und andere Einstellungen mit der Server Admin -Web-Anwendung ändern.