Über Videostreams - Security Center 5.10

Security Center – Administratorhandbuch 5.10

series
Security Center 5.10
revised_modified
2021-03-19
category_custom
Handbücher
Handbücher > Administrator-Handbücher

Die meisten von Security Center unterstützten Video-Codierer und IP-Kameras können von der gleichen Videoquelle aus mehrere Videostreams generieren.

Wenn eine Kamera über mehrere Videostreams verfügt, können Sie für den Live-Überwachungsstream und den Aufzeichnungsstream unterschiedliche Videoqualitätseinstellungen vornehmen. Sie können auch zusätzliche Streams für andere Aufgaben konfigurieren, beispielsweise niedrige Bandbreite für Fernzugriff oder Streams mit geringer versus hoher Auflösung.

Jeder Videostream ist durch folgende Einstellungen definiert:
Videoqualität
Die Qualität eines Videostreams ist von verschiedenen Parametern abhängig, wie Bildauflösung, Bitrate, Framerate und so weiter. Diese Parameter sind herstellerabhängig.
Für die Videoqualität kann es für verschiedene Zeitpläne unterschiedliche Konfigurationen geben. Die Videoqualität wirkt sich direkt auf die verfügbare Bandbreite und den Speicherplatz für die Archivierung aus.
Streamverwendung
Der Zweck eines Videostreams und wann er verwendet wird: für Live-Video, Aufzeichnungen usw.
Netzwerkeinstellungen
Spezifischer Verbindungstyp und Multicast-Adresse, die für den Stream auf Grundlage seiner Nutzung und Ihrer Netzwerkkonfiguration eingestellt sind.

Automatische Streamauswahl

Die Anzeige von hochauflösendem Video erfordert sehr viel Rechenleistung. Um die maximale Anzahl von Live-Videostreams in Security Desk gleichzeitig darstellen zu können, sollten Sie die CPU-Nutzung optimieren.

Sie können Security Desk konfigurieren, um den Automatischen Videostreammodus zu verwenden. Wenn dieser Modus ausgewählt ist, zeigt Security Desk abhängig von der Größe der gewählten Canvas-Kachel den Stream in Niedriger Auflösung oder Hoher Auflösung an. Der Videostream hat dann eine Auflösung, die kleiner gleich dem Anzeigebereich der gewählten Kachel ist.

Der Videostream ändert sich außerdem dynamisch, sobald der Benutzer die Größe des Security Desk Fensters oder das Kachelmuster ändert.
BEMERKUNG: Wenn für die Anzeige von Streams in Security Desk standardmäßig der Modus Automatisch ausgewählt wird, findet immer der Stream mit hoher Auflösung Verwendung, sobald eine Kachel auf Vollbild geschaltet oder der digitale Zoom im Einsatz ist.