Verknüpfen von Kameras mit Fahrstühlen - Security Center 5.10

Security Center – Administratorhandbuch 5.10

series
Security Center 5.10
revised_modified
2021-03-19
category_custom
Handbücher
Handbücher > Administrator-Handbücher

Sie können Kameras so mit Fahrstuhlobjekten verknüpfen, dass ein Zutrittskontrollereignis, das am Fahrstuhl ausgelöst wird (Flurzugriff oder Zutritt abgelehnt) einen Videofeed der Kamera auslöst. Dieser Videofeed wird in einer Security Desk Überwachungskachel angezeigt. Bei einem Ereignis vom Typ Flurzugriff startet die Videoaufzeichnung automatisch.

Bevor Sie beginnen

Um Türen mit Kameras zu überwachen, müssen Sie über eine der folgenden Security Center Konfigurationen verfügen:
  • Eine Archiver Rolle mit verfügbaren Kameras.
  • Eine Omnicast™Federation™ Rolle für die Verbindung zu einem externen Omnicast™ System mit Kameras.
  • Eine Security Center Federation™-Rolle für die Verbindung zu einem externen Security Center-System mit Kameras.

Prozedur

  1. Öffnen Sie auf der Config Tool Homepage die Aufgabe Bereichsansicht.
  2. Wählen Sie die zu konfigurierenden Aufzugentität aus und klicken Sie dann auf die Registerkarte Etagen.
  3. Klicken Sie im Abschnitt Kabine auf Kamera zuweisen ().
  4. Wählen Sie aus der Dropdownliste Kamera eine Kamera aus.

    Wenn die Kamera einen PTZ-Motor hat, können Sie die PTZ-Voreinstellungsnummer hinzufügen, um dafür zu sorgen, dass die Kamera in Richtung Fahrstuhl zeigt.

  5. Um dem Fahrstuhl eine weitere Kamera hinzuzufügen, klicken Sie erneut auf Kamera zuweisen ().
  6. So verknüpfen Sie eine Kamera mit den einzelnen Fahrstuhlfluren:
    1. Wählen Sie im Abschnitt Etagen eine Etage aus und klicken Sie auf Den Eintrag bearbeiten ().
    2. Klicken Sie im Dialogfeld Etageneigenschaften auf Kamera zuweisen ().
    3. Wählen Sie aus der Dropdownliste Kamera eine Kamera aus.
    4. Klicken Sie auf OK.
    5. Wiederholen Sie die Schritte für alle Fahrstuhlflure.
  7. Klicken Sie auf Anwenden.