Vorbereitung für das Hinzufügen von HID Zutrittskontrolleinheiten - Security Center 5.10

Security Center – Administratorhandbuch 5.10

series
Security Center 5.10
revised_modified
2021-03-19
category_custom
Handbücher
Handbücher > Administrator-Handbücher

Bevor Sie eine HID-Einheit in Security Center hinzufügen können, müssen Sie deren IP-Adresse und Anmeldeinformationen kennen. Diese Informationen können Sie über das Tool Geräteerkennung abfragen.

Was Sie noch wissen sollten

HID VertX (V1000, V2000) und Edge-Geräte sind IP-Geräte, die ihre Netzwerkadresse automatisch beziehen können, wenn Ihr Netzwerk über einen DHCP-Server verfügt. Wenn kein DHCP-Server in Ihrem Netzwerk installiert ist, müssen Sie der Einheit eine statische IP-Konfiguration zuweisen (empfohlen).

Um bei Bedarf die ursprünglichen IP-Konfiguration des Geräts zu ändern, können Sie die HID Discovery-GUI verwenden. Weitere Informationen über die HID Discovery-GUI finden Sie in der HID-Dokumentation.

Weitere Informationen über das grundlegende HID Setup finden Sie in folgender Dokumentation im Ordner Documentation\Controllers Ihres Security Center Installationspakets. Sie können diese Informationen auch über http://www.HIDglobal.com herunterladen.

Prozedur

  1. Ermitteln Sie die Zutrittskontrolleinheit in Ihrem Netzwerk.
  2. Wenn die gewünschte HID-Einheit nicht gefunden wird, trennen Sie das Netzwerkkabel Ihrer Arbeitsstation und schließen Sie es direkt an die HID-Einheit an. Verbinden Sie bei PoE-Einheiten wie Edge oder Edge EVO Ihr Notebook und Ihre Einheit mit einem eigenständigen Switch.
    Die Adresse 169.254.242.121 ist die werkseitig zugewiesene Standard-Adresse für jede HID-Einheit. Auch wenn die Zutrittskontrolleinheit mit einer IP-Konfiguration konfiguriert wurde, fragt sie nach wie vor diese Adresse für eine eventuell erforderliche Problembehandlung ab.

  3. Geben Sie http://169.254.242.121 in Ihrem Webbrowser ein.
  4. Um sich einzuloggen, geben Sie den Standard-Benutzernamen (root) und das Kennwort (pass) ein.
    BEMERKUNG: Auf das Web-Interface für EVO-Geräte kann nur mit dem Administrator-Konto zugegriffen werden. Standardmäßig ist das Passwort leer. Ändern Sie es, wenn Sie die IP-Einstellungen geändert haben. Um die Einheit in Security Center zu registrieren, müssen Sie das Stammpasswort verwenden.
  5. Weisen Sie auf der Basic-Setup-Seite die IP-Konfiguration des Geräts zu.
    ACHTUNG:
    Wenn kein DNS-Server im Netzwerk vorhanden ist, müssen Sie die IP-Adresse des Geräts für den Wert Primary DNS Server verwenden. Die IP-Adresse der Basic Central Station sollte auf die IP-Adresse Ihres Security Center Servers gesetzt werden, auf dem die Access Manager Rolle ausgeführt wird.
  6. (Optional) Klicken Sie auf Login-Passwort ändern und ändern Sie dann das Passwort.
    Die Passwortänderung gilt für den Administrator, nicht den Root-Benutzer.
  7. Klicken Sie auf Senden.

Ergebnisse

Die neue IP-Konfiguration wird auf die Einheit angewendet und die Einheit neu gestartet. Sie können die Einheit jetzt in Security Center hinzufügen.