Zeichnen von Wänden um das Sichtfeld von Kameras zu sperren - Security Center 5.10

Security Center – Administratorhandbuch 5.10

Applies to
Security Center 5.10
Last updated
2021-03-19
Content type
Handbücher
Handbücher > Administrator-Handbücher
Language
Deutsch (Deutschland)
Product line
Security Center unified platform > Security Center
Version
5.10

Um einen realistischeren Effekt zu schaffen, wenn die Karte in der Karten- oder Überwachungstask in Security Desk angezeigt wird, können Sie das Sichtfeld der Kamera durch Zeichnen von Wänden und anderen Hindernissen auf Ihrer Karte blockieren.

Was Sie noch wissen sollten

Um das Sichtfeld von Kameras zu sperren, können nur Linien, Rechtecke und Polygone verwendet werden. Text, Bilder und elliptische Formen können für das Sperren nicht eingesetzt werden.

Prozedur

  1. Öffnen Sie auf der Config Tool Homepage die Aufgabe Kartendesigner.
  2. Wählen Sie eine aktuelle Karte aus oder klicken Sie auf Alle Karten durchsuchen, um eine vorhandene Karte zu öffnen.
  3. Klicken Sie in der Symbolleiste auf eines der folgenden Tools, um ein grafisches Objekt einzufügen:
    Linie zeichnen
    Klicken und ziehen Sie, um ein einzelnes Liniensegment zu zeichnen, das eine Wand darstellt.
    Rechteck zeichnen
    Klicken und ziehen Sie, um ein Rechteck zu zeichnen. Mit dem Ziehpunkt lässt sich die Größe anpassen. Beachten Sie, dass Sie ein Rechteck nicht in ein anderes Polygon umwandeln können.
    Polygon zeichnen
    Klicken Sie einmal auf jeden Endpunkt und klicken Sie auf den ersten Endpunkt, um das Polygon zu schließen. Mit Umschalttaste + Klick können Sie einen Punkt zwischen zwei Punkten hinzufügen oder entfernen. Doppelklicken Sie auf einen Punkt, um das Polygon zu beenden, ohne es zu schließen.
    Im rechten Bedienfeld erscheinen die Konfigurierungswidgets für das Kartenobjekt. Das Kartenobjekt übernimmt immer die Identität des Objekts, das es darstellt.
  4. Wählen Sie im Widget Physisch die Option Sichtfeld sperren und stellen Sie die Höhe der Wand ein. Diese Höhenangabe, in Verbindung mit der Höhe, die im Sichtfeld der Kamera konfiguriert ist, ermöglicht es, auf der Karte eine visuelle Darstellung des toten Winkels zu zeigen, der durch die Wand erzeugt wird.
  5. Testen Sie den vom Objekt erzeugten toten Winkel, indem Sie die Kamera auswählen und im Kamerawidget auf Sichtfeldtest starten klicken.

    Beispiel Konfiguration
    A Sichtfeld sperren ist für das Rechteck, das das Parkhaus darstellt, nicht ausgewählt.
    B Sichtfeld sperren ist für das Rechteck ausgewählt, das das Parkhaus darstellt.
    C Sichtfeld sperren ist für das Rechteck ausgewählt, das das Parkhaus darstellt. und die Höhe ist sowohl für das Parkhaus als auch für die Kamera definiert.
  6. Klicken Sie in der Kartendesigner-Symbolleiste auf Speichern ().