Eigenschaften von Einheiten anzeigen - Security Center 5.11

Security Center – Administratorhandbuch 5.11

Applies to
Security Center 5.11
Last updated
2022-11-18
Content type
Handbücher > Administrator-Handbücher
Language
Deutsch (Deutschland)
Product
Security Center
Version
5.11

Über den Bericht Hardwareinventar sehen Sie auf einen Blick die Liste lokaler und föderierter Einheiten, die Teil Ihres Systems sind. Sie können den Einheitentyp, Hersteller, Modell, IP-Adresse, Passwortstärke, Zertifikatsstatus usw. sehen.

Was Sie noch wissen sollten

Sie können den Bericht Hardwarebestand beispielsweise nutzen, um die Firmwareversion einer Einheit zu sehen und zu entscheiden, ob sie aktualisiert werden sollte.
BEMERKUNG: Der Hardware-Bestandsbericht zeigt Informationen über lokale und föderierte Einheiten an. Bestimmte Funktionen, wie z. B. Aktionsbefehle unten auf dem Bildschirm, die Eigenschaften Passwort, Vorgeschlagene Firmwareversion und Beschreibung vorgeschlagener Firmware und alle zertifikatsbezogenen Informationen, sind für föderierte Einheiten nicht verfügbar. Damit Sie föderierte Einheiten im Task Hardwarebestand ansehen können, muss die Option Directory-Berichte weiterleiten EINgeschalten sein (Standard = AUS).

Prozedur

  1. Öffnen Sie auf der Homepage die Aufgabe Hardware-Bestand .
  2. Stellen Sie den Abfragefilter für Ihren Bericht ein. Wählen Sie einen oder mehrere der folgenden Filter:
    Einheiten
    Wählen Sie individuelle Einheiten oder Rollen, um diese zu untersuchen. Das Auswählen einer Rolle entspricht dem Auswählen aller Einheiten, die von dieser Rolle vewaltet werden.
    Quellgruppe
    Wählen Sie die Kategorien der Einheiten (Zutrittskontrolle, ALPR; Einbrucherkennung oder Video).
    Erweiterte Suche
    Wählen Sie aus, ob Steuerungen, Expander, Schlosssets, Lesegeräte oder eine Kombination aus diesen angezeigt werden soll.
    Benutzerdefinierte Felder
    Einschränkung der Suche auf ein vorab festgelegtes, benutzerdefiniertes Feld für die Entität. Dieser Filter wird nur angezeigt, wenn für das Objekt benutzerdefinierte Felder definiert wurden und das benutzerdefinierte Feld bei der Erstellung oder der letzten Konfiguration für Sie sichtbar gemacht wurde.
  3. Klicken Sie auf Bericht erstellen.
    Die Eigenschaften der Einheiten sind im Berichtsbereich aufgelistet.