Vorab definierte Gründe für den Wartungsmodus konfigurieren - Security Center 5.11

Security Center – Administratorhandbuch 5.11

Applies to
Security Center 5.11
Last updated
2022-11-18
Content type
Handbücher > Administrator-Handbücher
Language
Deutsch
Product
Security Center
Version
5.11
Category
Administrator guides

Um das Versetzen einer Entität in den Wartungsmodus zu vereinfachen, können Sie vordefinierte Gründe erstellen. Sie können auch jedem Grund eine Farbe zuweisen, damit Benutzer schnell erkennen können, wieso sich eine Entität im Wartungsmodus befindet.

Bevor Sie beginnen

Sie müssen über die Berechtigungen verfügen, die Gründe für den Wartungsmodus zu bearbeiten.

Was Sie noch wissen sollten

Bei vordefinierten Gründen, können Sie schnell einen Grund für das Versetzen einer Entität in den Wartungsmodus zuweisen, ohne ihn jedes Mal eintippen zu müssen. Während des Wartungsmodus wird die dem Grund zugewiesene Farbe überall auf die Elemente der Benutzeroberfläche für die Entität angewendet (Symbol, Etikett und Selektor), wo sie in der Anwendung aufscheinen, wie Entitätsstrukturen, Kacheln und Karten.

Prozedur

  1. Öffnen Sie auf der Config Tool-Startseite den Task System, klicken Sie auf die Ansicht Allgemeine Einstellungen und klicken Sie dann auf die Seite Gründe für den Wartungsmodus.
  2. Klicke Sie auf , um das Dialogfeld Grund für den Wartungsmodus hinzufügen zu öffnen.
  3. Geben Sie dem Grund einen Namen.
  4. Fügen Sie eine Beschreibung hinzu. Dieser Text kann bearbeitet werden, wenn die Entität in den Wartungsmodus versetzt wird und wird als Tooltip angezeigt, wenn Sie den Mauszeiger über die Entität bewegen.
  5. Weisen Sie eine Farbe zu. Die Elemente der Benutzeroberfläche für die Entität werden überall in der Farbe markiert, wo sie in der Anwendung aufscheinen. Wählen Sie eine Standardfarbe aus oder klicken Sie auf Benutzerdefiniert, um ihre eigene zu erstellen.
    BEMERKUNG: Wählen Sie unterschiedliche Farben aus, damit Benutzer einfach zwischen Gründen unterscheiden können. Es ist außerdem nicht empfehlenswert, die folgenden Farben zu verwenden, weil sie bereits eine Bedeutung in Security Center haben:
    Rot
    Repräsentiert eine Entität, die sich im Offline-Status befindet.
    Gelb
    Repräsentiert eine Entität, die sich im Warnstatus befindet.
    Grau
    Repräsentiert eine Entität, die inaktiv ist.
    Orange
    Repräsentiert den Standardwartungsmodus ohne angegebenen vordefinierten Grund.
  6. Klicken Sie auf OK.

Ergebnisse

Der vordefinierte Grund wird erstellt und ist als Option verfügbar, wenn Sie eine Entität in den Wartungsmodus versetzen.