Ändern der Directory-Authentifizierungseinstellungen - Security Center 5.9

Security Center – Administratorhandbuch 5.9

series
Security Center 5.9
revised_modified
2020-05-19
category_custom
Handbücher
Handbücher > Administrator-Handbücher
prodname_custom
Security Center unified platform > Security Center
vrm_version
5.9

Sie können die Directory-Authentifizierung auf jedem Computer ein- oder ausschalten, indem Sie die Richtlinieneinstellung des TLS-Kanals in der jeweiligen GeneralSettings.gconfig-Datei ändern.

Was Sie noch wissen sollten

Die Directory-Authentifizierung wird bei der Security Center-Installation aktiviert, wenn Sie die empfohlenen Sicherheitseinstellungen auswählen, oder indem Sie bei der Auswahl der benutzerdefinierten Sicherheitseinstellungen das Kontrollkästchen Directory-Zertifikat immer validieren auswählen.

Nach der Installation von Security Center können Sie diese Einstellung ändern, indem Sie die Datei GeneralSettings.gconfig auf jedem einzelnen Computer bearbeiten.

Prozedur

  1. Öffnen Sie im Konfigurationsordner die Datei GeneralSettings.gconfig mit einem Texteditor.
    Der Konfigurationsordner befindet sich im Security Center Installationsordner (Standard = C:\Program Files (x86)\Genetec Security Center 5.9\ConfigurationFiles).
  2. Bearbeiten Sie den <tlsChannel policy="value"> Tag.
    Ändern Sie den Wert auf "AllowAll", um die Directory-Authentifizierung zu deaktivieren, oder auf "TrustedOnly", um sie zu aktivieren.
  3. Speichern Sie Ihre Änderungen und starten Sie den Genetec Server-Service erneut.