Auffinden von nicht zugeordneten Dateien auf Ihrem System - Security Center 5.9

Security Center – Administratorhandbuch 5.9

series
Security Center 5.9
revised_modified
2020-05-19
category_custom
Handbücher
Handbücher > Administrator-Handbücher
prodname_custom
Security Center unified platform > Security Center
vrm_version
5.9

Mit dem Tool videofileanalyzer.exe, das sich im Security Center Installationsordner befindet, können Sie nach Videodateien suchen, die in der Archiver Datenbank nicht mehr referenziert werden.

Was Sie noch wissen sollten

Eine nicht zugeordnete Datei ist eine Videodatei, die nicht mehr von einer bestimmten Archiver-Datenbank referenziert wird. Nicht zugeordnete Dateien bleiben auf dem Datenträger, bis sie manuell gelöscht werden. Dies kann vorkommen, wenn die Archiver-Datenbank versehentlich geändert wurde, wodurch eine Abweichung zwischen der Anzahl an in der Datenbank referenzierten Videodateien und der tatsächlichen Anzahl von Videodateien auf dem Datenträger entsteht.

Um dieses Problem zu vermeiden, führen Sie eine vollständige Archivsicherung durch, bevor Sie die Datenbank ändern und stellen Sie die Sicherung wieder her, nachdem Sie die Datenbank geändert haben.

Prozedur

  1. Öffnen Sie das Tool videofileanalyzer.exe.
    • C:\Program files (x86)\Genetec Security Center 5.9\ (64-Bit-Computer)
    • C:\Program files\Genetec Security Center 5.9\ (32-Bit-Computer)
  2. Klicken Sie unten im Dialogfeld Videodatei-Analyse auf Nicht zugeordnete Dateien suchen.
  3. Geben Sie im Dialogfeld Nicht zugeordnete Dateien an, welche Archivdatenbank nach nicht zugeordneten Dateien durchsucht werden soll.
    Sie können die Namen des Datenbankservers und der Datenbank auf der Seite Ressourcen der Archiver- oder Auxiliary-Archiver-Rolle in Config Tool finden.
  4. Klicken Sie im Abschnitt Zu durchsuchende Ordner auf Hinzufügen (), um die Ordner hinzuzufügen, die Sie durchsuchen möchten und klicken Sie auf OK.
  5. Klicken Sie auf Erweitert > Finden.

  6. Wählen Sie im Abschnitt Nicht zugeordnete Dateien Dateien aus und nutzen Sie eine der folgenden Optionen:
    • Klicken Sie auf Dateien löschen (), um die ausgewählten Dateien dauerhaft von Ihrem System zu entfernen.
    • Um die gewählten Videodateien auf einen anderen Speicherort zu verschieben und Archivspeicherplatz freizugeben, klicken Sie auf Dateien in einen anderen Ordner verschieben ().

      Indem Sie die gewählten Videodateien verschieben, können Sie sie später untersuchen und entscheiden, wie mit ihnen verfahren werden soll, ohne den Betrieb der archivierenden Rolle zu beeinträchtigen.

    • Um die ausgewählten Dateien in der Archivdatenbank noch einmal zu indizieren, klicken Sie auf Dateien zur Datenbank hinzufügen (). So wird sichergestellt, dass Sie im Bericht Archive in Security Center gefunden werden.
      BEMERKUNG: Nur die Basisinformationen, wie Aufnahmestartzeit und -endzeit, werden abgerufen. Dieser Vorgang sollte nur als Notfallmaßnahme eingesetzt werden. Es empfiehlt sich daher, Ihre Datenbank zu sichern, bevor Sie die Dateien neu indizieren.
    Um Dateien, die sich in den von Ihnen hinzugefügten Ordnern befinden, zu löschen, verschieben oder indizieren, klicken Sie auf die entsprechende farbige Schaltfläche.