Definieren von Dämmerungszeitplänen - Security Center 5.9

Security Center – Administratorhandbuch 5.9

Applies to
Security Center 5.9
Last updated
2020-05-19
Content type
Handbücher
Handbücher > Administrator-Handbücher
Language
Deutsch (Deutschland)
Product line
Security Center unified platform > Security Center
Version
5.9

Um einen Satz von Zeitbeschränkungen für Situationen zu erstellen, die entweder den Tag oder die Nacht abdecken, bei denen die genauen Zeiten von Sonnenaufgang und Sonnenuntergang basierend auf einer geografischen Lage (Längengrad, Breitengrad) berechnet wird, können Sie Dämmerungszeitpläne definieren.

Was Sie noch wissen sollten

Dämmerungszeitpläne sind für Situationen vorgesehen, bei denen Sonnenlicht sich auf den Systembetrieb auswirkt, beispielsweise auf Videoeinstellungen und -aufzeichnungen.

Prozedur

  1. Öffnen Sie die Aufgabe System und klicken Sie auf die Ansicht Zeitpläne.
  2. Klicken Sie auf Zeitplan (), geben Sie einen Namen für den Zeitplan ein und drücken Sie dann auf EINGABE.
  3. Geben Sie in der Registerkarte Identität die grundlegenden Eigenschaften des Zeitplans ein und klicken Sie dann auf Anwenden.
  4. Klicken Sie auf die Registerkarte Eigenschaften.
  5. Wählen Sie aus der Dropdownliste Datumsabdeckung den Eintrag Täglich, Spezifisch oder Ordinalzahl.
  6. Wenn Sie Spezifisch oder Ordinalzahl ausgewählt haben, legen Sie die Datumsabdeckung fest.
  7. Wählen Sie aus der Dropdownliste ZeitbereichWährend des Tages oder Während der Nacht aus.
  8. Wählen Sie die Optionen Sonnenaufgang oder Sonnenuntergang und wählen Sie dann die Zeitspanne für den Versatz der Sonnenaufgangs- oder Sonnenuntergangszeit (bis 2 Stunden vorher oder nachher).

Beispiel

Das folgende Beispiel zeigt einen Tageszeitplan, der Während des Tages abdeckt. Der Zeitbereich beginnt 10 Minuten nach Sonnenaufgang und endet 10 Minuten vor Sonnenuntergang.