Definieren von Ordinalzahl-Zeitplänen - Security Center 5.9

Security Center – Administratorhandbuch 5.9

series
Security Center 5.9
revised_modified
2020-05-19
category_custom
Handbücher
Handbücher > Administrator-Handbücher
prodname_custom
Security Center unified platform > Security Center
vrm_version
5.9

Um einen Satz von Zeitbeschränkungen für Situationen festzulegen, die repetitive Muster beinhalten, mit jeweils einem Zeitbereich, können Sie Ordinalzahl-Zeitpläne festlegen und dann auf Objekte anwenden.

Was Sie noch wissen sollten

Ordinalzahl-Pläne eignen sich ideal für Ereignisse, die sich wiederholen. Sie können innerhalb eines Zeitplanobjekts so viele Daten festlegen, wie erforderlich.

Prozedur

  1. Öffnen Sie die Aufgabe System und klicken Sie auf die Ansicht Zeitpläne.
  2. Klicken Sie auf Zeitplan (), geben Sie einen Namen für den Zeitplan ein und drücken Sie dann auf EINGABE.
  3. Geben Sie in der Registerkarte Identität die grundlegenden Eigenschaften des Zeitplans ein und klicken Sie dann auf Anwenden.
  4. Klicken Sie auf die Registerkarte Eigenschaften.
  5. Wählen Sie aus der Datumsabdeckung-Dropdownliste Ordinalzahl aus und klicken Sie dann auf Einen Eintrag hinzufügen ().
  6. Wählen Sie einen Tag und einen Monat.
  7. Wählen Sie aus der Dropdownliste Zeitbereich Ganzen Tag, Bereich, Während des Tags oder Während der Nacht aus (weitere Informationen über Tages- und Nachtabdeckung siehe „Festlegen von Dämmerungszeitplänen“).
  8. Klicken Sie auf OK und dann auf Anwenden.

Beispiel

Sie können mit dem Ordinalzahl-Muster eine Konfiguration erstellen, die dem Muster Wöchentlich ähnlich ist. Das folgende Beispiel zeigt einen Zeitplan, der tagsüber ganzjährig jeden Montag umfasst.