Die Entität Genetec Patroller™ in Security Center konfigurieren - Security Center 5.9

Security Center – Administratorhandbuch 5.9

Applies to
Security Center 5.9
Last updated
2020-05-19
Content type
Handbücher
Handbücher > Administrator-Handbücher
Language
Deutsch (Deutschland)
Product line
Security Center unified platform > Security Center
Version
5.9

Sie können im Task LPR Tonverwaltung, Quittierungspuffereinstellungen sowie eine Trefferverzögerung für das Streifenfahrzeug konfigurieren.

Was Sie noch wissen sollten

  • Wenn Sie die Genetec Patroller™-Entität, die Sie zu Security Center hinzugefügt haben, auswählen, können Sie die Computereinstellungen in der Registerkarte Eigenschaften des Computers nicht ändern.
  • Informationen über den Computer, der die Genetec Patroller™-Entität hostet, können unter Eigenschaften nicht verändert werden.

Prozedur

  1. Öffnen Sie die Aufgabe LPR über die Config Tool-Homepage und klicken Sie auf Rollen und Einheiten.
  2. Wählen Sie unter dem LPR Manager die Genetec Patroller™-Entität, die Sie konfigurieren möchten, und klicken Sie dann auf die Registerkarte Eigenschaften.
  3. Konfigurieren Sie unter Dateizuordnung wie Hotlists und Berechtigungen verwendet werden sollen.
    Von LPR-Manager-Rolle erben
    Genetec Patroller™ verwendet die Hotlists und Genehmigungslisten, die mit seinem übergeordneten LPR Manager verbunden sind. Dies ist die Voreinstellung.
    Konkret (Spezifisch)
    Ordnen Sie der Genetec Patroller™ Einheit anstelle eines LPR Managers spezifische Hotlists oder Genehmigungslisten zu. Wenn Sie die Genetec Patroller™-Entität zu einem anderen LPR Manager verschieben, folgt die Hotlist oder die Genehmigungsliste.
  4. Konfigurieren Sie unter Tonverwaltung den Genetec Patroller™ so, dass er einen Ton abspielt, wenn ein Nummernschild gelesen und/oder ein Treffer erstellt wird. Sie können weiterhin festlegen, ob Töne auch dann abgespielt werden sollen, wenn die Anwendung minimiert ist.
    Sound bei Treffer wiedergeben
    Spielt einen Ton ab, wenn Genetec Patroller™ einen Treffer erzeugt.
    Sound bei Lesevorgang wiedergeben
    Spielt einen Ton ab, wenn Genetec Patroller™ ein Nummernschild liest.
    Sounds auch bei Minimierung wiedergeben
    Spielt auch dann Töne ab, wenn das Genetec Patroller™ Fenster minimiert ist.
  5. Geben Sie unter Quittierungspuffer eine Pufferbegrenzung ein, die beschränkt, wie viele Treffer unbestätigt bleiben können (nicht akzeptiert oder abgelehnt), bevor der Genetec Patroller™ automatisch damit beginnt, alle nachfolgenden Treffer zurückzuweisen. Sie können auch (nach Priorität) wählen, welche Hotlists dieser Einschränkung unterliegen sollen.
    Ablehnungsanzahl
    Legt fest, viele abgelehnte Treffer zulässig sind.
    Ablehnungspriorität
    Beim Erstellen eines Hotlist-Objekts können Sie für diese Hotlist eine Priorität angeben. Diese Einstellung informiert Genetec Patroller™, welche Hotlist(s) der Pufferbegrenzung unterliegen sollen.
  6. Spezifizieren Sie unter Hotlist und Berechtigung die Verzögerung bei doppelten Treffern, die Genetec Patroller™ anweist, mehrfache Treffer für das gleiche Nummernschild für die Dauer der Verzögerung zu ignorieren. Zum Beispiel: Wenn Sie eine Verzögerung von 10 Minuten einstellen, wird Genetec Patroller™ unabhängig davon, wie oft das gleiche Nummernschild innerhalb dieser 10 Minuten gelesen wird, immer nur einen Treffer generieren.

Ergebnisse

Die Genetec Patroller™-Entität wird in Security Center konfiguriert. Diese Einstellungen werden an den Genetec Patroller™ übertragen, der auf dem fahrzeuginternen Computer ausgeführt wird, wenn sich dieser das nächste Mal mit Security Center verbindet.