Einen Directory-Server immer als Hauptserver erzwingen - Security Center 5.9

Security Center – Administratorhandbuch 5.9

Applies to
Security Center 5.9
Last updated
2020-05-19
Content type
Handbücher
Handbücher > Administrator-Handbücher
Language
Deutsch (Deutschland)
Product line
Security Center unified platform > Security Center
Version
5.9

Wenn Sie bevorzugen, dass einer der Directory-Server immer der Hauptserver ist, können Sie dies immer dann erzwingen, wenn der Directory-Server verfügbar ist.

Was Sie noch wissen sollten

Der erste Server in der Liste der Directory-Server ist Ihr Standard-Hauptserver. Bei einem Directory-Failover wird der nächste Server in der Reihe zum neuen Hauptserver (). Wenn der erste Server nach einem Failover wieder online geht, wird nicht zum ersten Server zurück gewechselt, sondern standardmäßig der aktuelle Server als Hauptserver beibehalten. Dieses Verhalten minimiert Systemstörungen, verursacht durch Anwendungen, die vom Hauptserver getrennt und wieder mit ihm verbunden werden müssen. Wenn Sie dieses Verhalten nicht auf Ihr System anwenden möchten, können Sie es in der Registerkarte Directory-Server ändern.

Prozedur

  1. Öffnen Sie auf der Config Tool-Homepage des Tasks System und klicken Sie auf die Ansicht Rollen.
  2. Wählen Sie die Rolle Directory Manager () und klicken Sie auf die Registerkarte Directory-Server.
  3. Wählen Sie einen Server in der Liste und klicken Sie auf Nach oben () oder Nach unten (), um die Directory-Server in der Liste nach oben oder unten zu verschieben.
  4. Um zu erzwingen, dass der erste Server in der Failoverliste bei Verfügbarkeit immer der Hauptserver ist, wählen Sie die Option Ersten Server in der Liste als Hauptserver erzwingen.
  5. Klicken Sie auf Anwenden.