Einrichtung von Omnicast™ Federation™ - Security Center 5.9

Security Center – Administratorhandbuch 5.9

Applies to
Security Center 5.9
Last updated
2020-05-19
Content type
Handbücher
Handbücher > Administrator-Handbücher
Language
Deutsch (Deutschland)
Product line
Security Center unified platform > Security Center
Version
5.9

Um eine Omnicast™ Federation™ einzurichten, müssen Sie eine Omnicast™ Federation™ Rolle erstellen, mit dem Omnicast™ Remote System verbinden und dann festlegen, welche Ereignisse verbunden werden sollen.

Bevor Sie beginnen

Installieren Sie das Omnicast™ Omnicast-Kompatibilitätspaket für die Version des Omnicast™ Systems, das verbunden werden soll, auf den folgenden Servern und Workstations:
  • Auf dem Server, auf dem die Federation™ Rolle gehostet werden soll.
  • Auf der Client-Workstation, auf der Config Tool läuft.
  • Auf allen sekundären Servern, die der Federation™ Rolle zugewiesen werden sollen.
  • Auf allen Security Desk Workstations, die verbundene Kameras anzeigen.

Prozedur

  1. Öffnen Sie die Aufgabe System und klicken Sie auf die Ansicht Rollen.
  2. Klicken Sie auf Ein Objekt hinzufügen () und dann auf Omnicast™ Federation™.
  3. Geben Sie im Directory-Feld den Namen des Omnicast™ Gateways ein, über das Sie sich mit dem Omnicast™ Remote-System verbinden.
  4. Geben Sie in den nächsten beiden Feldern den Benutzernamen und das Passwort ein, der/das von der Federation™ Rolle für die Anmeldung im Omnicast™ Remotesystem genutzt werden soll.
    Die Rechte und Berechtigungen dieses Benutzers bestimmen, was lokale Benutzer im verbundenen Remotesystem sehen und tun können.
  5. Wählen Sie aus der Dropdownliste Version die Version des Omnicast™ Remotesystems aus und klicken Sie auf Weiter.
    Diese Dropdownliste zeigt nur die Omnicast™ Versionen, für die ein Kompatibilitätspaket installiert ist.
  6. Im Abschnitt Per Federation zusammengeführte Ereignisse wählen Sie nun die Ereignisse aus, die Sie vom Verbundsystem erhalten möchten, und klicken dann auf Weiter.
    Ereignisse sind notwendig, wenn Sie planen, die verbundenen Objekte in Security Desk zu überwachen oder um Ereignis-zu-Aktion für die verbundenen Objekte zu konfigurieren.
  7. Geben Sie auf der Seite Basisinformation einen Namen und eine Beschreibung für die Rolle ein.
  8. Wählen Sie die Partition, der diese Rolle angehört, und klicken Sie auf Weiter.
    Alle verbundenen Objekte werden in der von Ihnen ausgewählten Partition erstellt. Nur Benutzer, die Teil der Partition sind, können diese Objekte anzeigen oder ändern.
  9. Klicken Sie auf Weiter > Erzeugen > Schließen.
    Die neue Federation™ Rolle () wird erstellt.
  10. Wenn Sie planen, mehr als 40 Omnicast™ Federation™ Rollen auf demselben Server zu hosten, müssen Sie jeweils 40 Rollen eine andere Rollengruppe zuweisen.
  11. Klicken Sie auf die Registerkarte Eigenschaften.
    Der Verbindungsstatus sollte als Datensätze synchronisieren oder Verbunden ausgewiesen sein.
  12. Wählen Sie aus der Dropdownliste Standard-Live-Stream den Standard-Videostream aus, der verwendet wird, um Live-Video von verbundenen Omnicast™ Kameras (Standard = Remote anzuzeigen.
    Wenn Sie wissen, dass eine Arbeitsstation nicht den Standardeinstellungen der Federation™ Rolle folgen muss, können Sie ihre Konfiguration ändern und stattdessen die Standardeinstellungen von Security Desk verwenden.
  13. Um Benutzer daran zu hindern, Wiedergabevideo von verbundenen Kameras anzuzeigen, setzen Sie die Option Wiedergabeanforderungen zulassen auf AUS.
  14. Wenn Sie keine Alarme vom Verbundsystem erhalten möchten, setzen Sie die Option Alarme im Verbund auf AUS.
  15. Öffnen Sie die Aufgabe Bereichsansicht.
  16. Erweitern Sie die neue Omnicast™ Federation™ Rolle () in der Bereichsansicht und stellen Sie sicher, dass alle verbundenen Objekte durch die Rolle importiert wurden.
    Die Objekthierarchie entspricht der Bereichsansicht auf dem verbundenen Remotesystem.