Empfangen von Benachrichtigungen bei Hotlist-Treffern - Security Center 5.9

Security Center – Administratorhandbuch 5.9

Applies to
Security Center 5.9
Last updated
2020-05-19
Content type
Handbücher
Handbücher > Administrator-Handbücher
Language
Deutsch (Deutschland)
Product line
Security Center unified platform > Security Center
Version
5.9

Sie können konfigurieren, dass Security Center Ihnen bei Hotlist-Treffern eine E-Mail-Benachrichtigung sendet.

Bevor Sie beginnen

Um sicherzustellen, dass die E-Mail-Benachrichtigung gesendet wird, gehen Sie wie folgt vor:

Was Sie noch wissen sollten

Sie können konfigurieren, dass Security Center Ihnen eine E-Mail-Benachrichtigung sendet, wenn eines der folgenden Ereignisse eintritt:
  • Wenn ein beliebiges Nummernschild auf einer Hotlist einen Treffer generiert.
  • Wenn ein einzelnes Nummernschild auf einer Hotlist einen Treffer generiert. Sie können für beliebig viele einzelne Nummernschilder auf einer Hotlist verschiedene E-Mail-Adresse angeben.

Die E-Mail-Adresse enthält Informationen über den Treffer (abgeglichenes Nummernschild, Genetec Patroller™ Name, Benutzer, Hotlist-Name und Priorität) im Nachrichtentext. Optional können auch Bilder angehängt werden.

Prozedur

So erhalten Sie Benachrichtigungen bei Hotlist-Treffern:

  1. Klicken Sie auf der Config Tool-Homepage auf LPR > Hotlists.
  2. Wählen Sie die zu konfigurierenden Hotlist aus und klicken Sie dann auf die Registerkarte Erweitert.
  3. Geben Sie im Feld E-Mail-Adressen die E-Mail-Adressen an, an die die Benachrichtig gesendet werden soll.
    BEMERKUNG: Wenn Sie mehr als eine E-Mail-Adresse eingeben, trennen Sie die einzelnen Adresse durch einen Komma, ein Semikolon oder ein Leerzeichen.
  4. Klicken Sie auf Anwenden.

    Wenn ein Nummernschild in der ausgewählten Hotlist einen Treffer erzeugt, wird eine E-Mail-Benachrichtigung an die von Ihnen angegebene Adresse gesendet.

So erhalten Sie Benachrichtigungen bei Nummernschild-Treffern:

  1. Fügen Sie der Hotlist auf folgende Weise ein E-Mail-Attribut hinzu:
    1. Klicken Sie auf der Config Tool-Homepage auf LPR > Hotlists.
    2. Wählen Sie die zu konfigurierenden Hotlist aus und klicken Sie dann auf die Registerkarte Eigenschaften.
    3. Fügen Sie unter Attribute ein neues, E-Mail-bezogenes Attribut hinzu (z. B. E-Mail), damit Security Center nach E-Mail-Adressen in der Quelldatei der Hotlist sucht.
    4. Klicken Sie auf Anwenden.

      Security Center wird in der Quelldatei der Hotlist nach E-Mail-Adressen suchen.

  2. Schalten Sie E-Mail-Benachrichtigung ein und konfigurieren Sie die entsprechenden Einstellung, wie folgt:
    1. Klicken Sie auf der Config Tool-Homepage auf System > Rollen.
    2. Wählen Sie den zu konfigurierenden LPR Manager aus, klicken Sie auf die Registerkarte Eigenschaften und dann auf E-Mail-Benachrichtigung.
    3. Geben Sie im Feld E-Mail-Attributname den gleichen Attributnamen ein, den Sie im ersten Schritt erstellt haben.
    4. (Optional) Geben Sie unter E-Mail-Anhänge an, welche Informationen die E-Mail-Adresse enthalten soll.

      Sie können zum Beispiel nur die Zeichenfolge des Nummernschilds ohne Bild senden lassen, um die E-Mail-Größe gering zu halten.

    5. (Optional) Wählen Sie im Feld E-Mail protokollieren, wo die Protokolle der E-Mail-Benachrichtigung gespeichert werden sollen.

      Die Protokolle des Kennzeichenfilters werden im AutoVu™ Stammverzeichnis gespeichert: C:\Genetec\AutoVu\RootFolder gespeichert und bieten einen Überblick, wer E-Mail-Benachrichtigungen erhalten hat.

    6. Klicken Sie auf Anwenden.

      Der LPR Manager weiß jetzt, dass einige Hotlists E-Mail-Adressen für einzelne Nummernschildeinträge enthalten.

  3. Fügen Sie der Hotlist-Quelldatei E-Mail-Adressen hinzu.
    BEMERKUNG: Da Sie der Hotlist-Entität das E-Mail-Attribut hinzugefügt haben, können Sie jetzt den Hotlist- und Berechtigungs-Editor verwenden, um E-Mail-Adressen hinzuzufügen. Sie können die E-Mail-Adressen auch direkt in die Quelldatei eingeben.
    1. Klicken Sie auf der Config Tool-Homepage auf Hotlist- und Berechtigungs-Editor.
      BEMERKUNG: Die Option Im Editor sichtbar muss eingeschaltet sein, damit die Hotlist bearbeitet werden kann.
    2. Wählen Sie die zu konfigurierende Hotlist aus und klicken Sie dann auf die Registerkarte Laden.
    3. Fügen Sie E-Mail-Adressen zu beliebig vielen Nummernschildern hinzu.
    4. Klicken Sie auf Speichern.

Ergebnisse

Wenn ein Nummernschild mit E-Mail-Adresse einen Treffer erzeugt, wird eine E-Mail an den angegebenen Empfänger gesendet.