Erstellen von Parkberechtigungen - Security Center 5.9

Security Center – Administratorhandbuch 5.9

series
Security Center 5.9
revised_modified
2020-05-19
category_custom
Handbücher
Handbücher > Administrator-Handbücher
prodname_custom
Security Center unified platform > Security Center
vrm_version
5.9

Um Genehmigungsobjekte in Security Center nutzen zu können, müssen Sie die Genehmigung erstellen, deren Quelltextdatei zuordnen und die Genehmigung für Ihr Überwachungsszenario konfigurieren.

Was Sie noch wissen sollten

Bei der Durchsetzung von Parkvorschriften für Universitäten müssen Sie auch Einschränkungen auf Genehmigungen anwenden, um eine Durchsetzungsregel zu erstellen.

Prozedur

  1. Klicken Sie auf der Config Tool-Homepage auf LPR > Genehmigungen und dann auf Genehmigung ().

    Der Assistent Erstellen einer Genehmigung öffnet sich.

  2. Geben Sie auf der Seite Basisinformation, im Feld Objektname einen Namen für die Genehmigung ein.
    Dieser Name wird in Genetec Patroller™ auf der Genehmigungsauswahlseite angezeigt.
    WICHTIG: Der Name des Genehmigungsobjekts muss mit dem Feld Kategorie in der Quelldatei der Genehmigungsliste übereinstimmen.
  3. (Optional) Geben Sie in der Registerkarte Objektbeschreibung eine Beschreibung für die neue Genehmigung ein und klicken Sie auf Weiter.
    Dieses Feld wird nicht im Genetec Patroller™ angezeigt.
  4. Geben Sie den Computer-Pfad zum Speicherort der Quelltextdatei der Genehmigungsliste ein.

    Wenn Sie beginnen, einen Pfad zu einem Netzlaufwerk einzugeben, erscheinen die Felder Benutzername und Passwort. Sie müssen den Benutzernamen und das Passwort eingeben, um auf das Netzlaufwerk zugreifen zu können.

  5. Wenn die Attributfelder in der Quelltextdatei von unterschiedlicher Länge sind, schalten Sie die Option Trennzeichen verwenden auf EIN und geben Sie ein, mit welchen Zeichen (Trennzeichen) die einzelnen Felder voneinander getrennt werden.

    Standardmäßig ist Trennzeichen verwenden auf Ein gesetzt und als Trennzeichen ein Semikolon (;) festgelegt. Wenn Ihre Quelltextdatei aus Feldern mit fester Länge besteht, setzen Sie Trennzeichen verwenden auf Aus. Security Center unterstützt folgende Trennzeichen:

    • Doppelpunkt (:)
    • Komma (,)
    • Semikolon (;)
    • Tabulator (Typ „Tab“)
    WICHTIG: Wenn Ihre Quelllistendatei Tab als Trennzeichen verwendet, geben Sie nur einen Tabulatorabstand ein. Verwenden Sie nicht mehr als einen Tabulatorabstand, um Spalten in Ihrer Datei auszurichten, da Security Center sonst u. U. die Genehmigungsliste nicht analysieren kann.
    BEMERKUNG: Wird der Genetec Patroller™ im 64-Bit-Modus eingesetzt, sind maximal 1,8 Millionen Einträge möglich. Mehr Einträge führen dazu, dass das System langsam reagiert.
  6. (Optional) Wenn Sie nicht möchten, dass Benutzer diese Genehmigung in Security Desk bearbeiten, deaktivieren Sie die Option Sichtbar im Editor.
    BEMERKUNG: Um in Security Desk eine Genehmigung bearbeiten zu können, müssen Benutzer über die Berechtigung Hotlist- und Zulassungs-Editor verfügen.
  7. Konfigurieren Sie die Attribute der Genehmigung und klicken Sie auf Weiter. Siehe Konfigurieren von Hotlist- und Zulassungsattributen.
  8. Wählen Sie auf der Seite LPR Manager Zuweisung eine der folgenden Optionen aus und klicken Sie dann auf Weiter.
    • Alle LPR Manager. Alle LPR Manager und die Einheiten, die dafür konfiguriert wurden, Genehmigungen von diesen zu erben, werden die neue Genehmigung synchronisieren.
      BEMERKUNG: Zukünftig erstellte LPR Manager werden die neue Genehmigung nicht automatisch synchronisieren.
    • Spezifisch LPR Manager. Nur die ausgewählten LPR Manager und Einheiten, die Genehmigungen von diesen erben, werden die neue Genehmigung synchronisieren.
      BEMERKUNG: Zukünftig erstellte Objekte, die so konfiguriert sind, dass sie Genehmigungen durch einen der ausgewählten LPR Managers erben, werden auch die Genehmigung synchronisieren.
  9. Wählen Sie auf der Seite Geräte-spezifische Zuweisung die spezifischen Streifenfahrzeuge und/oder Sharp-Kameras aus, die die neue Berechtigung synchronisieren werden und klicken Sie auf Weiter.
  10. (Optional) Wenn Ihre Genehmigung benutzerdefinierte Felder enthält, geben Sie die entsprechenden Werte auf der Seite Benutzerdefinierte Felder ein und klicken Sie auf Weiter.
    BEMERKUNG: Wenn Ihre Hotlist keine benutzerdefinierten Felder enthält, wird die Seite Benutzerdefinierte Felder nicht angezeigt.
  11. Überprüfen Sie im Fenster Zusammenfassung des Anlegens die Genehmigungsinformationen auf Richtigkeit und klicken Sie auf Weiter.
  12. Das Fenster Ergebnis Anlegen des Objekts zeigt Ihnen eine Meldung, ob die Durchführung erfolgreich war oder nicht.
  13. (Optional) Wählen Sie eine der folgenden Optionen:
    • Diese Genehmigung bearbeiten. Öffnet die Aufgabe Hotlist- und Zulassungs-Editor, in der Sie die Genehmigung bearbeiten können.
      BEMERKUNG: Um eine Genehmigung bearbeiten zu können, müssen Sie über die Berechtigung Hotlist- und Zulassungs-Editor verfügen.
    • Eine Genehmigung auf der Grundlage dieser Genehmigung erstellen: Erstellen Sie eine neue Genehmigung und verwenden Sie dabei die gleichen Einstellungen wie in der Genehmigung, die Sie soeben erstellt haben. Sie müssen lediglich den Objektnamen, die Objektbeschreibung und den Genehmigungspfad angeben.
  14. Klicken Sie auf Schließen.

Ergebnisse

Das Genehmigungsobjekt ist konfiguriert und in Security Center verfügbar.