Festlegen von Bewegungserkennungszonen - Security Center 5.9

Security Center – Administratorhandbuch 5.9

series
Security Center 5.9
revised_modified
2020-05-19
category_custom
Handbücher
Handbücher > Administrator-Handbücher
prodname_custom
Security Center unified platform > Security Center
vrm_version
5.9

Um Bereiche zu definieren, die relevante Bewegung auf dem Videobild zeigen, können Sie Bewegungserkennungszonen oder Blöcke auf das Bild zeichnen.

Prozedur

  1. Öffnen Sie die Aufgabe Video.
  2. Wählen Sie die zu konfigurierende Kamera aus und klicken Sie dann auf die Registerkarte Bewegungserkennung.
  3. Verwenden Sie unter Bewegungszone 1 eines der folgenden Tools, um die Bewegungserkennungszone festzulegen:
    TIPP: Bei Kameras, die dicht an einer Tür oder einem Fenster positioniert sind, müssen Sie dafür sorgen, dass die Bewegungserkennungszone diesen wichtigen Bereich abdeckt.
    • Um das gesamte Bild mit Bewegungserkennungsblöcken zu bedecken, verwenden Sie das Tool Füllen ().
    • Um eine Gruppe von Bewegungserkennungsblöcken zu zeichnen, verwenden Sie das Tool Rechteck().
    • Um einzelne Bewegungserkennungsblöcke zu zeichnen, verwenden Sie das Tool Stift ().
    • Um den Bereich mit Bewegungserkennungsblöcken und den Bereich ohne Bewegungserkennungsblöcke zu tauschen, verwenden Sie das Tool Invertieren ().
    • Um alle Bewegungserkennungsblöcke im Bild zu löschen, verwenden Sie das Tool Alle löschen ().
    • Um die Bewegungserkennungsblöcke zu löschen, die nicht benötigt werden, verwenden Sie das Tool Radierer ().
  4. Um die Blöcke zu entfernen, wo Bewegung normalerweise vorkommt, damit keine falsche Bewegungserkennungen stattfindet, klicken Sie auf Lernmodus ().
    Verwenden Sie diese Option nur, wenn das Videobild das anzeigt, was es normalerweise tut. Wenn in der Regel viel Bewegung im Bild vorhanden ist, ist es nicht hilfreich, wenn Sie den Lernmodus nachts einstellen.
    Die betroffenen Bereiche, wo Bewegung normalerweise vorkommt, werden ausgeschaltet.
  5. Falls erforderlich, fügen Sie zusätzliche Bewegungserkennungszonen zum Bild hinzu.
  6. Klicken Sie auf Anwenden.